| 00.00 Uhr

Viersen
Skater aus dem Kreis suchen den neuen Stadtmeister

Viersen. Außergewöhnliche Stunts und spektakuläre Sprünge: Skater treffen sich am Wochenende zur Stadtmeisterschaft in Süchteln.

Zum 18. Mal treffen sich am kommenden Samstag, 5. September, ab 13 Uhr, Skater aus der ganzen Region zur Viersener Stadtmeisterschaft - voraussichtlich zum letzten Mal auf der Anlage am Süchtelner Höhenbad. Ab 2016 soll die Meisterschaft am neuen Standort Hoher Busch zwischen Viersen und Dülken ausgetragen werden. Der Eintritt ist frei.

Der Contest beginnt um 13 Uhr, eine Anmeldung ist ab 11 Uhr vor Ort möglich. "Wir müssen auch in diesem Jahr die Teilnehmerzahl auf 50 begrenzen", erklärt Streetworker Daniel Kruppa vom Fachbereich Kinder, Jugend und Familie der Stadt Viersen, der die Veranstaltung gemeinsam mit Team-Manager Tomasz Mielcarek und Jugendlichen aus der Szene organisiert. "Mehr als 50 Skater gehen einfach nicht, wir würden sonst den zeitlichen Rahmen der Veranstaltung sprengen."

Mitmachen kann jeder aus dem Kreis Viersen, der mindestens zwölf Jahre alt und Amateur ist. Auswärtige starten außer Konkurrenz. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Starterfeld ist in Altersgruppen eingeteilt, damit auch der Nachwuchs eine faire Chance hat. Bis 13 Uhr können sich die Akteure warmlaufen ("Practice") und sich mit den einzelnen Elementen vertraut machen. Anschließend beginnt der Wettbewerb, bei dem eine fachkundige Jury die Darbietungen bewertet. Die "Judges" sind wie in jedem Jahr neu und vorher nicht bekannt. Gegen 19 Uhr wird dann der neue Stadtmeister ausgezeichnet.

Alle Sieger des Skateboard-Wettbewerbs (ungesponsert) erhalten Sachpreise, in den Gruppen B (ab 16) und C (bis 15) sowie in der gesponserten Gruppe A bekommen die Gewinner sogar Bargeld.

In alter Tradition findet auch wieder ein "BMX Best Run" statt. BMX-Fahrer werden in einer frei gestalteten Vorführung, der "Jam-Session", ihre raffinierten Kniffe zeigen. Artistische Kunststücke mit besonders aufgemachten Rädern liegen bei dieser Sportlergruppe nach wie vor im Trend.

Für den passenden Sound sorgt DJ Werd aus Berlin, der für Sido, Chefket, Amewu und viele andere Stars auflegt und produziert. DJ Brainbak der legendären "Elements Of Style Crew" wird ebenfalls aus Berlin eingeflogen, DJ Luca (Patriarca Events) gibt einen Mix aus Hip Hop und Punk Rock zum Besten.

Die 18. Skateboard-Stadtmeisterschaft ist eine Aktion des von Bürgermeister Günter Thönnessen ins Leben gerufenen Jugendprojekts "Young Life". Außerdem dabei sind die Jugendeinrichtungen ALO Dülken, horizOnT Viersen und Evve Süchteln sowie der Stadtsportverband Viersen. Hauptsponsoren sind die Volksbank Viersen und Reell. Außerdem wird der Event unterstützt von Huff Shoes, Thunder, Lakai Shoes, Spitfire, Peek, Enjoi, Almost Skateboards, Diamond (Achsen & Accessoires skate) und einigen mehr.

Weitere Informationen gibt es bei Daniel Kruppa vom Fachbereich Kinder, Jugend und Familie, Fachstelle für Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit der Stadt unter der Telefonnummer 0 21 62 10 17 97 oder unter der Nummer 0173 71 80 153.

(kai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Skater aus dem Kreis suchen den neuen Stadtmeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.