| 11.48 Uhr

Viersen
So läuft das "Eier mit Speck"-Festival

So lief der Samstag bei "Eier mit Speck"
So lief der Samstag bei "Eier mit Speck" FOTO: Andreas Döring
Viersen. Mit den Gewinnern des Viersener Bandcontests "Young Talents", Slik Tiger, ist am Freitag das Festival "Eier mit Speck" auf dem Hohen Busch gestartet. Schon am frühen Nachmittag tanzten die Besucher vor der Bühne. Von Birgitta Ronge

Ganz entspannt für Besucher, Musiker und Organisatoren hat gestern das Festival "Eier mit Speck" auf dem Hohen Busch begonnen. Zur Mittagszeit krabbelten noch feierfreudige Camper aus ihren Zelten, und als um 14 Uhr die Tore zum Festivalgelände geöffnet wurden, füllte sich die Rockwiese langsam, aber stetig mit immer mehr Musikfans. Rund 5000 Besucher werden bis Sonntag auf dem Gelände erwartet, die nicht allein für Rock und Hip-Hop, Punk und Elektro nach Viersen gekommen sind, sondern auch, um alte Bekannte wiederzusehen. Und so war schon am Nachmittag immer wieder ein "Ey, dich gibt's auch noch?" zu hören, wenn sich Festivalbesucher begrüßten.

Die Aufgabe des Eisbrechers kam traditionell den Siegern des Viersener Bandcontests Young Talents zu - in diesem Jahr Slik Tiger. Die Mitglieder der fünfköpfigen Powerfunk-Combo stammen aus Essen, Moers und Duisburg. Sängerin Eva Löser hat ihr Musical-Studium an der Folkwang-Hochschule in Essen gerade abgeschlossen, ihre Bandkollegen Jens Lammert (Gitarre), Felix Hecker (Bass), Jan Lammert (Keyboard) und Simon Dlugos (Drums) studieren noch. Dlugos war wegen eines anderen Termins verhindert, beim Auftritt in Viersen vertrat ihn Daniel Rheinbay. Die Band legte mit frischen Melodien und eingängigen Grooves einen überzeugenden Auftritt hin, und der Sängerin gelang es, das Publikum, das gerade gemütlich in den Nachmittag gestartet war, vor der Bühne zum Tanzen zu motivieren.

So schön ist Eier mit Speck 2017 FOTO: Mai, Dieter

Noch mehr Bewegung brachten danach Flash Forward ins Partyvolk: Bereitwillig gingen die inzwischen zahlreicher versammelten Besucher in die Hocke, um dann auf ein Signal aufzuspringen und weiterzufeiern. Gutgelaunten Reggae servierten The Tips im Anschluss. Im vergangenen Jahr hatte die Band schon als Vorgruppe von Mondo Mashup Sound System in der Viersener Rockschicht gespielt, jetzt waren die drei Musiker erneut in der Stadt zu Gast. Mit dem neuen Sänger Stefan Imfeld zauberte die Band bei großen wie kleinen Besuchern das Sommergefühl herbei - was einen Musikfan gar dazu verleitete, sich vom Publikum als Surfer durch die Menge tragen zu lassen.

Mit dem Auftakt zeigten sich die Organisatoren am Abend zufrieden. "Wir sind komplikationslos in den ersten Tag gestartet", erklärte Christoph "Tappi" Tappesser. Nun muss es nur noch trocken bleiben. "Ich gucke stündlich auf den Wetterbericht", sagte Jürgen Haigh vom Orga-Team. "Heute haben wir richtig Glück gehabt."

Der Freitagabend beim "Eier mit Speck"-Festival 2017 FOTO: Lana Amann
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: So läuft das "Eier mit Speck"-Festival


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.