| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Solarbad erhöht die Eintrittspreise

Schwalmtal. In Waldniel können Schwimmer ab Januar auch am Sonntagnachmittag ihre Bahnen ziehen. Von Birgitta Ronge

Im Solarbad in Waldniel ändert sich zum 1. Januar einiges. Positiv dürften Schwimmer die geänderten Öffnungszeiten bewerten: Gerade am Wochenende, wenn viele Menschen Zeit haben, um schwimmen zu gehen, sind viele Bäder geschlossen. Da war das Solarbad bislang keine Ausnahme: Samstags war von 9 bis 17 Uhr geöffnet, sonntags von 9 bis 13 Uhr. Wer länger schlafen, spät frühstücken und danach schwimmen gehen wollte, stand vor verschlossener Tür.

Das ändert sich ab Januar: Samstags ist das Solarbad künftig von 9 bis 18 Uhr geöffnet, dann gilt beim Familientag ein ermäßigter Eintritt. Sonntags ist das Familienbad ebenfalls von 9 bis 18 Uhr geöffnet. "Wir hoffen, dass wir über das attraktive Angebot auch mehr Besucher bekommen", erläutert Schwalmtalwerke-Prokuristin Angela Blohm-Wassermann die Veränderungen.

Schwimmen können die Besucher an allen Tagen der Woche in 29 Grad Celsius warmem Wasser. Bislang war das Wasser 28 Grad Celsius warm, am Warmbadetag hatte es 30 Grad Celsius. Der Warmbadetag, bislang freitags, entfällt künftig.

Ab Januar ist das Bad montags für Kursteilnehmer geöffnet: von 14.45 bis 16.45 Uhr für Schwimm- und Rehakurse, von 16.45 bis 17.45 Uhr für die Behindertensportgemeinschaft und von 18 bis 21 Uhr für die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). An den anderen Wochentagen sind alle Schwimmer dran: Frühaufsteher können dienstags von 7 bis 8 Uhr ihre Bahnen ziehen, von 15 bis 21 Uhr ist Familienbad. Familienbad ist auch mittwochs von 15 bis 21 Uhr, donnerstags von 7 bis 10 Uhr sowie von 15 bis 21 Uhr und freitags von 15 bis 22 Uhr.

Nicht erfreut dürften regelmäßige Schwimmer hingegen über die höheren Eintrittspreise sein, die ab Januar fällig werden: Statt 3,40 Euro zahlen Erwachsene dann 3,60 Euro für die Einzelkarte, die Zehnerkarte schlägt mit 30 statt 27 Euro zu Buche. Am Familientag (Samstag) zahlen Erwachsene drei statt bislang zwei Euro Eintritt. Auch für diejenigen, die den ermäßigten Eintritt zahlen - also Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag, Schwerbehinderte sowie Empfänger von Grundsicherungsleistungen und Wohngeld - wird der Eintritt teurer: Die Einzelkarte kostet 1,80 statt bislang 1,70 Euro, die Zehnerkarte 15 statt bislang 13,50 Euro. Für den Familientag (Samstag) werden künftig 1,50 Euro statt ein Euro fällig.

Schwimmkurse kosten ermäßigt 80 (vorher 60) Euro, ohne Ermäßigung 120 (vorher 100) Euro. Wer schwimmen lernen möchte, kann sich jetzt anmelden. Zwei Kurse starten am 11. Januar, zwei weitere dann am 4. März, die nächsten beiden am 9. Mai. Sie finden montags und freitags von 14.45 bis 15.30 Uhr statt. Ein Kursus findet nur montags von 15.30 bis 16.15 Uhr statt, er beginnt am 11. Januar. Jeder Kursus umfasst 15 Unterrichtsstunden. Die Trainingsgruppe der Kinder, die das Seepferdchen haben, trifft sich montags von 15.30 bis 16.15 Uhr (Teilnahme fünf Euro pro Besuch). Unter Telefon 02163 45794 nimmt das Solarbad-Team Anmeldungen für die Schwimmkurse entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Solarbad erhöht die Eintrittspreise


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.