| 00.00 Uhr

Brüggen
Soleil Niklasson sorgt für "Jazz in der Burg" in Brüggen

Brüggen. In der Reihe "Jazz in der Burg" ist am Freitag, 15. April, die Jazz-Sängerin Soleil Niklasson im Kultursaal der Brüggener Burg zu Gast. In Chicago geboren und in Los Angeles aufgewachsen, begann sie früh zu singen und gewann in Zusammenarbeit mit Sänger Oscar Brown Jr. einen Emmy. Mit Musikern wie Billy Preston, Rod Stewart und Stan Getz stand sie schon auf der Bühne. Ihre Kreativität wurzelt in einem Gemisch aus Jazz, Rhythm and Blues, Soul und Latin. Mittlerweile in Bonn lebend, hat sich Niklasson einen festen Platz in der deutschen Jazz-Szene errungen. Ihr Repertoire reicht von Standards des American Songbook über einfühlsame Balladen bis hin zu Soul.

In Brüggen wird sie vom Blue Motion Trio begleitet, dem der Düsseldorfer Bassist Walfried Böcker, der Kölner Pianist Martin Sasse und Schlagzeuger André Spajic aus Mönchengladbach angehören. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Karten sind im Vorverkauf bei der Tourist-Info in der Burg Brüggen, Telefon 02163 5701 4711, für zehn Euro erhältlich. An der Abendkasse kostet der Eintritt zwölf Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Soleil Niklasson sorgt für "Jazz in der Burg" in Brüggen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.