| 00.00 Uhr

Viersen
SPD: Hindenburgstraße umwidmen

Viersen: SPD: Hindenburgstraße umwidmen
Ist der Name Hindenburgstraße noch politisch korrekt? FOTO: Siemes
Viersen. Namenspate könnte ein "unbelasteter Hindenburg" wie Carl Friedrich werden Von Daniela Buschkamp

Die Hindenburgstraße in Süchteln soll unbenannt werden - so lautet ein Bürgerantrag, der am kommenden Donnerstag, 14. April, im Viersener Stadtrat auf der Tagesordnung des öffentlichen Teils steht. In der bisher kontrovers geführten Diskussion beziehen jetzt die beiden größten Ratsfraktionen Stellung.

Die Viersener Sozialdemokraten wollen den Namen "Hindenburgstraße" erhalten, ihn aber auf eine andere Person beziehen als auf den umstrittenen Paul von Hindenburg, der als Reichspräsident der Weimarer Republik Adolf Hitler den Weg zur Macht bereitete. "Man kann die Straße offiziell nach einem unbelasteten Hindenburg benennen. Beispielsweise nach dem deutschen Mathematiker und Philosophen Carl Friedrich Hindenburg", schlägt SPD-Ratsherr Stefan Lenzkes vor. Mit einem kleinen Erläuterungsschild, das sonst für lokale Persönlichkeiten verwendet werde, könne man so einen tragfähigen Kompromiss zwischen dem berechtigten historischen Anliegen des Antragstellers und den Interessen der Anwohner finden. Lenzkes ist überzeugt: "Die Person von Hindenburg ist eine mehr als ambivalente Figur der deutschen Geschichte und es sprechen sehr gute Gründe dafür, dass man diese Straße umbenennt. Heutzutage würde man eine Straße auf keinen Fall nach ihm benennen." Gleichzeitig wolle die SPD berücksichtigen, dass "die Anwohner nicht glücklich über eine Namensänderung wären".

Innerhalb der Viersener CDU wird das Thema noch intensiv diskutiert, sagt deren Fraktionsvorsitzender Stephan Sillekens. Die örtlichen Ratsvertreter hätten zahlreiche Gespräche mit Anwohnern in Süchteln geführt. Sillekens selbst sieht Argumente dafür, die Straße umzubenennen, kann aber auch Anwohner verstehen, die den bisherigen Namen behalten wollen. "Wenn man der Straße einen anderen Namen gibt, sollte man sie nach einem Mann oder einer Frau benennen, die dies verdienen", meint er. Davon gebe es genug.

Sillekens selbst schätzt es als "fraglich" ein, dass am Donnerstag zu diesem Thema eine Entscheidung getroffen wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: SPD: Hindenburgstraße umwidmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.