| 00.00 Uhr

Viersen
SPD: "Kritik an Anemüller ist ein Ablenkungsmanöver"

Viersen. Die SPD weist die Kritik von CDU und Grünen an Bürgermeisterin Sabine Anemüller (SPD) entschieden zurück: "Das ist ein billiges Ablenkungsmanöver", sagt SPD-Fraktionschef Alfons Görgemanns.

Anemüller habe wegen der Transparenz in der "Causa Küppers" zu Recht nach dem Ältestenrat die Öffentlichkeit informiert. "Die Kritik soll wohl davon ablenken, wer den Vertrag mit den völlig überzogenen Zusatzzahlungen an Herrn Küppers abgeschlossen hat. Es waren die ehemaligen Ratskollegen Günter Neumann (CDU) und Friedhelm Werner (Grüne)."

Die Fraktion "Für Vie" indes hat andere Schuldige ausgemacht. Sie hält "eine Handvoll Informanten", die der Presse Informationen zugespielt haben, für die Übeltäter. Das Vorgehen der Verwaltungsspitze sei von Beginn an unsensibel gewesen, aber es sei gut, dass sich die Debatte von der Person Küppers entferne.

(saja)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: SPD: "Kritik an Anemüller ist ein Ablenkungsmanöver"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.