| 00.00 Uhr

Lokalsport
1. FC Viersen vor wichtiger Auswärtspartie

Viersen. Blickt man auf die vergangenen vier Begegnungen des Fußball-Landesligisten 1. FC Viersen zurück, so kann durchaus von einem kleinen Aufschwung gesprochen werden.

Schließlich holten die abstiegsgefährdeten Kreisstädter in diesen jüngsten Partien immerhin sieben Punkte. In der vergangenen Woche hat es im wichtigen Heimspiel gegen den VfL Benrath (2:2) allerdings nur zu einem Zähler gereicht, was die Viersener auch heute noch wurmt. "Wir hatten einen Dreier fest eingeplant", sagt auch Co-Trainer Alexi Triantafillidis. Er zog aber im Nachgang viele positive Schlüsse aus dieser Partie. "Man muss auch sehen, dass wir dieses Spiel vor einigen Wochen noch verloren hätten. Wir haben nun eine intakte Truppe, die sich taktisch immer weiter verbessert", sagt er zuversichtlich.

Gemeinsam mit Trainer Daniel Saleh hofft Triantafillidis nun, dass ihre Mannschaft im nächsten wichtigen Spiel erneut punktet - morgen (15 Uhr) geht es zum Traditionsverein FC Remscheid, der weit hinter seinen eigenen Erwartungen liegt. Die Remscheider stehen nach fünf Niederlagen in Folge punktgleich mit dem 1. FC auf dem Relegationsplatz. "Remscheid hat trotzdem eine gute Truppe", ist sich Triantafillidis sicher. Er fordert von seinem Team starke Zweikämpfe und eine hohe Laufbereitschaft, um womöglich sogar die Abstiegsränge am Wochenende zu verlassen.

Zum Personal - Ausfälle: Jovanovic (Knieverletzung), S. Herrmann (Mittelfußbruch); Einsatz fraglich: Bergner, Arapovic.

(vdb)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 1. FC Viersen vor wichtiger Auswärtspartie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.