| 11.00 Uhr

Fußball
Amern wirft Fischeln aus dem Pokal

Die Riesenüberraschung in der vierten Pokalrunde des Kreises Kempen-Krefeld haben aus Grenzand-Sicht zweifelsfrei die VSF Amern hingelegt. Die Mannschaft von Rainer Bruse bezwang den Niederrheinligisten VfR Fischeln auf dem Sportplatz am Happelter 2:0. "Die Fischelner sind fast in Bestbesetzung angetreten, hatten aber richtige Probleme mit dem schwer zu bespielbaren Platz. Das war unser Glück", sagte Bruse. "Aber so ist das eben im Pokal. Wir sind eine Runde weiter." Die Tore für den Bezirksligisten erzielten Maurice Wingerath und Costas Agathangelidis.

Ohne Probleme kam Landesligist Union Nettetal weiter. Die Mannschaft von Josef Cherfi besiegte den B-Liga-Spitzenreiter Teutonia St. Tönis durch die Tore von Christian Breuer (3) und Dennis Hoffmann (3) 6:0. Im Duell der Bezirksligisten setzten sich die TSF Bracht beim Dülkener FC mit 4:2 durch. Nach 90 Minuten stand es 1:1, dann setzte sich Bracht durch, für die Stefan Ossowski, Matthias Wielmeier, Pascal Wüsten und Daniel Schrörs trafen. Beide DFC-Treffer markierte Nuri Debeniz.

Bezirksligist TSV Kaldenkirchen, verlor beim A-Liga-Aufsteiger Niersia Neersen 1:3. Das Kaldenkirchener Ehrentor schoss Stefan Küppers. Der SC Waldniel tat sich gegen den B-Ligisten Pascha Spor Krefeld 90 Minuten schwerer als selbst gedacht. Nach einem 1:1 nach regulärer Spielzeit legten die Spieler von Raimund Schleszies zu und gewannen noch mit 6:1 (Tore: Serkan Benzer/3, Christian Langner, Robin Cüsters und Jan Beerens).

Das Spiel zwischen dem A-Liga-Spitzenreiter SuS Krefeld und Fortuna Dilkrath fiel aus und wird am 16. März nachgeholt. Am Samstag hatte der BSV Leutherheide 0:12 gegen den KFC Uerdingen verloren.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: Amern wirft Fischeln aus dem Pokal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.