| 00.00 Uhr

Tischtennis
ASV kann die neue Saison planen

Tischtennis: ASV kann die neue Saison planen
Robin Anders half erfolgreich in der Regionalliga aus. FOTO: Kohlen
Viersen. Nach dem 9:0-Heimsieg gegen die TG Langenselbold spielen die Süchtelner auch in der nächsten Spielzeit sicher in der Tischtennis-Regionalliga.

Mit einem Sieg hatte Tischtennis-Regionalligist ASV Süchteln durchaus gerechnet. Dass nach nicht einmal zwei Stunden Spielzeit die TG Langenselbold mit einer 0:9-Niederlage im Gepäck verabschiedet wurde, war aber nicht erwartet worden. "Wir wollten unbedingt gewinnen, damit wir das Thema Abstieg abhaken können", sagte ASV-Kapitän Daniel Halcour. "Daher freuen wir uns sehr und können jetzt für eine weitere Saison in der Regionalliga planen."

Er lobte seine Mannschaft vor allem dafür, dass sie weiterhin konzentriert spielt und auch im Training ordentlich Gas gibt. Die Gäste aus Hessen waren wie erwartet ohne Richard Prause nach Süchteln gekommen. Der Sportdirektor des Deutschen Tischtennis-Bundes weilte in London beim Team World Cup. In Christoph Waltemode, Andreas Schreitz und Horst Geyer waren nur drei Stammspieler der Turngemeinde dabei. Mit derselben Mannschaft hatte Langenselbold einen Tag zuvor beim TTC Champions Düsseldorf mit 1:9 verloren. Da fiel es auch nicht sonderlich ins Gewicht, dass der ASV kurzfristig auf den erkrankten Andreas Küppers verzichten musste. Für ihn spielte erneut Robin Anders aus dem Verbandsliga-Team.

Süchteln überließ seinen Gästen nur fünf Sätze. Daniel Halcour und Tom Heisse sahen bei einer 2:0-Führung gegen Horst Geyer und Matthias Leißner bereits wie die sicheren Sieger aus. Dann verlor das ASV-Duo etwas die Spannung und musste noch über fünf Sätze gehen. Auch im Einzel gegen Andreas Schreitz lag Halcour mit 2:0 vorne. "Ich habe dann ein wenig nachgelassen, was sich auf der Ebene schnell rächt", sagte Halcour. Im fünften Satz fand er nach einer taktischen Umstellung wieder ins Spiel und gewann diesen deutlich mit 11:5.

(api)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: ASV kann die neue Saison planen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.