| 00.00 Uhr

Leichtathletik
ASV-Mehrkämpfer holen auf NRW-Ebene drei Medaillen

Bad Oeynhausen/Viersen. Laurenz Meies und Jeremias Lambertz erreichten in Bad Oeyenhausen viele persönliche Bestleistungen.

Die Mehrkämpfer des ASV Süchteln und der LG Viersen waren bei den NRW-Meisterschaften in Bad Oeynhausen am Start. Wie stark die Konkurrenz war, zeigt, dass es nur wenige Top-Ten-Platzierungen für die heimischen Athleten gab. Immerhin durften sich einige Athleten darüber freuen, dass sie Pflichtergebnisse für die Einzelwettbewerbe bei den Landesverbandsmeisterschaften als A- beziehungsweise B-Norm erfüllten. Am erfolgreichsten waren Laurenz Meies und Jeremias Lambertz vom ASV Süchteln, die ihren ersten Neunkampf bei den 15- und 14-Jährigen mit Bravour meisterten. Am Ende standen für sie drei Medaillen zu Buche.

Nach dem dritten Platz im Vierkampf (2177) schaffte Laurenz Meies auch den Neunkampf mit dem dritten Platz und 4779 Punkten. Ihm fehlten am Ende 121 Punkte zur Qualifikation für die U16-DM in Bernhausen am 18. und 19. August. "Trotzdem hat es richtig Spaß gemacht", meinte er nach seinen zwei Bronzemedaillen. Neue Bestleistungen stellte er beim Weitsprung (5,71 Meter), beim Kugelstoßen (11,69), bei Diskuswurf (34,52), beim Hochsprung (1,60) und beim Stabhochsprung (2,40) auf. Nach dem dritten Platz im Vierkampf (2091) fiel Jeremias Lambertz im Neunkampf mit 3747 Punkten auf Platz vier zurück. Pech für ihn war, dass ihm im Diskuswurf kein gültiger Versuch gelang. Neue Bestleistungen brachte er beim Weitsprung (5,56 Meter), beim Kugelstoßen (10,29). Zum ersten Mal startete er Wettkampf im Hochsprung (1,57), im Stabhochsprung (2,20) Meter und über 1000 Meter (3:38,12 Minuten).

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: ASV-Mehrkämpfer holen auf NRW-Ebene drei Medaillen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.