| 00.00 Uhr

Lokalsport
ASV-Spieler erfüllt Favoritenrolle

Lokalsport: ASV-Spieler erfüllt Favoritenrolle
Andreas Küppers wurde Westdeutscher Meister. FOTO: ASV
Viersen. Andreas Küppers vom Tischtennis-Regionalligisten ASV Süchteln holte sich den Titel in der Altersklasse 40 bei den Westdeutschen Meisterschaften. Von Andre Piel

Andreas Küppers hat mit dem ASV Süchteln nicht nur eine ausgesprochen gute Hinrunde in der Tischtennis-Regionalliga hingelegt. Rang fünf mit einer 10:8-Bilanz gibt Zuversicht, den direkten Klassenverbleib in der Rückrunde zu sichern. Der 39-Jährige weist an Position vier eine 8:7-Einzelbilanz auf und hat auch im Doppel mit Andreas Konzer (5:2) überzeugt. Persönlich gelang ihm zudem kürzlich ein besonderer Erfolg. Bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften der Senioren, die in Gütersloh stattfanden, hat er sich Platz eins in der Altersklasse 40 gesichert.

"Es war mein Ziel, den Titel zu holen", sagte Küppers. "Ich freue mich sehr, dass ich das geschafft habe." Küppers war an Position eins gesetzt und galt als Favorit. Schon bei den Bezirksmeisterschaften im Bezirk Düsseldorf stand er ganz oben auf dem Treppchen. Auf dem Weg zum Bezirksmeister-Titel hatte Küppers nur einen Satz abgegeben. In Gütersloh überstand er die Gruppenphase sogar ohne Satzverlust. Erst im Achtelfinale knöpfte ihm Frank Picken (TV Erkelenz) einen Satz ab. Gegen ihn hatte Küppers im Finale der Bezirksmeisterschaften mit 3:0 gewonnen. Über Wolfgang Gerth (BSV GW Wesel-Flüren) und Andreas Humme von der DJK BW Annen ging es schnurstracks ins Endspiel gegen Guido Schmitz.

Der im Oberliga-Team der TG Neuss gemeldete Schmitz hat in dieser Saison noch kein Meisterschaftsspiel für die Turngemeinde bestritten. Bei den Bezirksmeisterschaften war er im Viertelfinale ausgeschieden, jetzt kam er ohne Satzverlust ins Finale. "Ich war eigentlich ziemlich zuversichtlich", sagte Küppers. "Schließlich habe ich schon oft gegen ihn ohne Probleme gewonnen."

Es lief aber irgendwie anders als geplant. Die ersten beiden Sätze verlor Küppers ziemlich sang- und klanglos mit 8:11 und 5:11. Auch im dritten Satz lag Küppers hinten. Nach einem Time Out und der Abwehr von zwei Matchbällen gewann er doch noch Satz drei. Im Entscheidungssatz machte er einen 3:5-Rückstand wett und holte sich mit einem 11:7 doch noch den erhofften Titel. "Jetzt will ich auch bei den Deutschen vorne mitspielen", sagte Küppers. Die Deutschen Meisterschaften der Senioren finden Mitte Mai in Dillingen statt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: ASV-Spieler erfüllt Favoritenrolle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.