| 00.00 Uhr

Tischtennis
ASV-Spieler ist beim Top 12 unter den Turnierfavoriten

Viersen. Bei den größten Tischtennis-Talenten Deutschlands mischt auch Balazs Hutter vom ASV Süchteln mit. Von Andre Piel

Deutschlands größte Tischtennis-Talente treffen sich am Wochenende beim Bundesranglistenfinale. Das auch Top 12 genannte Turnier findet in Neuenstein (Baden-Württemberg) statt. Für das Zwölferfeld der Jungen hat sich auch Balazs Hutter vom Regionalligisten ASV Süchteln qualifiziert. Und das, obwohl der 17-Jährige an keinem der vorgeschalteten bundesweiten Wettbewerbe teilnahm. Das Top 48 und das Top 24 musste der ASV-Spieler wegen Verletzungen absagen. Aufgrund seiner zahlreichen Erfolge nominierte ihn der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) dennoch.

Anders als im vergangenen Jahr, als Hutter mit einem zweiten Platz sich selber und alle Experten überraschte, gehört er diesmal zum erweiterten Favoritenkreis. "Ich bin fit, aber von meiner Bestform noch etwas entfernt", sagt Hutter. "Ich mache mir keinen Druck und versuche, so gut wie möglich zu spielen." Die Platzierung ist für Balazs Hutter wichtig, um im Kreis der Nationalspieler zu bleiben. Schließlich stehen im Sommer auch wieder die Jugend-Europameisterschaften auf dem Programm. Außerdem möchte sich Hutter, der in seinem letzten Jugendjahr ist, für den U 23-Kader empfehlen. Er schätzt die Konkurrenz stärker ein als im Vorjahr: "Einige Spieler haben sich sehr gut weiterentwickelt."

Das Feld ist gespickt mit vier Spielern aus der 3. Liga, fünf aus der Regionalliga und drei aus der Oberliga. Aber auch die Akteure, die "nur" in der Oberliga zum Schläger greifen sind ernsthafte Konkurrenten. So weist Fan Bo Meng (TTC Fulda-Marberzell) mit 2173 Punkten den viertbesten Ranglistenwert aller Teilnehmer auf. Und damit mehr als Hutter (2163). Gleich zu Beginn muss Hutter gegen Gerrit Engemann spielen. Der für den Drittliga-Spieler des TTC GW Bad Hamm ist klarer Favorit auf den Turniersieg. Dann folgt gegen den ebenfalls defensiv agierenden Jonah Schlie (TSV Lunestadt) bereits eine wichtige Partie, in der sich vielleicht schon die Platzierung hinter Engemann entscheiden wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: ASV-Spieler ist beim Top 12 unter den Turnierfavoriten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.