| 00.00 Uhr

Tischtennis
ASV-Spielern fehlt die letzte Konzentration

Tischtennis: ASV-Spielern fehlt die letzte Konzentration
Oiiver Bovians (r.) holte einen Einzelpunkt bei der 4:9-Auswärtsniederlage des ASV Süchteln beim TTV Stadtallendorf. FOTO: Franz-Heinrich Busch
Stadtallendorf/Viersen. Ihr vorletztes Saisonspiel verloren die Süchtelner Regionalliga-Tischtennisspieler mit 4:9 beim TTV Stadtallendorf. Der Klassenverbleib ist für den ASV allerdings schon länger gesichert. Von Andre Piel

Der ASV Süchteln hat beim TTV Stadtallendorf mit 4:9 verloren. Damit wird der ASV die Saison in der Tischtennis-Regionalliga voraussichtlich mit einem negativen Punktekonto beenden. Angesichts des feststehenden Klassenverbleibs ist dies fürdie Süchtelner aber leicht zu verschmerzen.

"Uns fehlte der letzte Wille, um hier etwas holen zu können", sagte ASV-Kapitän Daniel Halcour. "Es geht für uns um nichts mehr, dann lässt die Konzentration etwas nach." Hinzu kam, dass Süchteln ohne Axel Fischer die Reise nach Hessen antrat. Für ihn half Robin Anders aus. Die Nummer drei laboriert an einer Fußverletzung. Die etwas schwierigen Spielbedingungen in Stadtallendorfer Bärenbachhalle machten es für Süchteln nicht einfacher. Das Spiel begann schon nicht optimal. In den drei Auftaktdoppeln gelang nur ein Sieg. Und der war auch glücklich. Daniel Halcour und Tom Heisse lagen gegen Adam Janicki und Grzegorz Pociask schon mit 0:2 hinten. Dann setzte sich das beste Doppel der Regionalliga noch knapp durch (3:11, 8:11. 12:10, 12:10 11:7). Heisse eröffnete sich dann gegen Patryk Jendrzejewski die Möglichkeit, sein Team im Spiel zu halten. Aber nach einer 2:1-Satzführung war er in den folgenden Sätzen mit jeweils 8:11 chancenlos. Halcour holte mit einem sicheren 3:0 gegen Marco Grohmann den ersten Einzelpunkt. Dem folgten aber nur noch die Siege von Andreas Küppers und Oliver Bovians. Nach einer dreiwöchigen Pause endet die Saison für Süchteln daheim gegen Meister TTC Champions Düsseldorf.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: ASV-Spielern fehlt die letzte Konzentration


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.