| 00.00 Uhr

Tischtennis
ASV Süchteln hofft auf einen Sieg aus Doppelspieltag

Viersen. Zum dritten Mal in der Hinrunde der Tischtennis-Regionalliga absolviert der ASV Süchteln einen Doppelspieltag. Wie in der Vorwoche strebt der ASV Süchteln zwei Punkte an. Was da mit dem lockeren 9:2 gegen Bayer Uerdingen bravourös gelang, dürfte diesmal deutlich schwerer werden. Dem morgigen Heimspiel gegen den SV Union Velbert, der einen Tag später zum Spitzenspiel beim TTC Lampertheim antritt, folgt am Sonntag ebenfalls zu Hause das Spiel gegen die TG Langenselbold.

Am liebsten wäre den Süchtelner dabei ein Sieg gegen die Turngemeinde. Die hessischen Gäste sind wie der ASV gerade aus der Oberliga aufgestiegen und sammeln fleißig Punkte, um eine weitere Saison in der vierthöchsten deutschen Spielklasse zu verbringen. Mit 6:8 Zählern waren sie bisher nur unwesentlich weniger erfolgreich als der ASV (7:7). Stärkster Spieler der Turngemeinde ist Dennis Haberle, der es an Position fünf auf eine 11:2-Bilanz gebracht hat. Auch der einzige Neuzugang, Sascha Röhr (SVH Kassel), überzeugt in der Mitte mit sieben Siegen und zwei Niederlagen. Der Gewinner der Partie dürfte unabhängig von den Ergebnissen der Konkurrenz einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib machen. "Das ist das Spiel, auf das wir uns konzentrieren", sagt ASV-Spitzenspieler Daniel Halcour. "Beide Mannschaften sind fast gleich stark. Es wird ein enges Match." Wenig drin sein dürfte tags zuvor gegen den SV Union Velbert. Der ist das bis dato einzige Team ohne Punktverlust. Die Schlagkraft wird am ehesten deutlich bei einem Blick auf die Bilanzen der drei Topspieler: Adrian Dodean (11:3), Daniel Dan (12:2), Tomas Janasek (11:2) zählen zu den stärksten Akteuren der Regionalliga. Bisher hat der ASV gegen die Teams aus dem oberen Tabellendrittel ganz gut mitgehalten. Trotz guter Leistungen gab es aber jeweils deutliche Niederlagen. "Wir sind krasser Außenseiter und wollen uns ein wenig auf das Spiel am Sonntag einstimmen", sagt Halcour.

(api)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: ASV Süchteln hofft auf einen Sieg aus Doppelspieltag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.