| 00.00 Uhr

Lokalsport
ASV Süchteln kassiert nach hartem Kampf Heimniederlage

Lokalsport: ASV Süchteln kassiert nach hartem Kampf Heimniederlage
Nur Tom Heisse (l.) und Daniel Halcour gewannen ein Doppel für Süchteln. FOTO: Siemes
Grenzland. In der Tischtennis-Regionalliga unterlagen die Süchtelner dem TTC Schwalbe Bergneustadt II in eigener Halle mit 4:9.

Nach viereinhalb Stunden Spielzeit, in denen der Tischtennis-Regionalligist ASV Süchteln alles in die Waagschale warf, fuhr der TTC Schwalbe Bergneustadt II mit zwei Punkten im Gepäck zurück ins Sauerland. Der ASV verlor mit 4:9.

"Ein insgesamt sehr knappes Spiel, in dem wir eine gute Leistung abgeliefert haben", sagte ASV-Kapitän Daniel Halcour. "In den vielen Fünfsatzspielen fehlte uns das notwendige Quäntchen Glück." Sieben der neun Spiele, die über die volle Distanz gingen, verloren die ASV-Akteure. Statt nach den Doppeln und der ersten Einzelrunde mit 4:5 hinten zu liegen, wäre gut und gerne auch eine 7:2-Führung möglich gewesen. Während sich Daniel Halcour und Tom Heisse nach einem 0:2 noch gegen Muhamed Kushov und Pascal Altmann durchsetzten, standen die beiden anderen Doppelpaarungen nach toller Leistung mit leeren Händen da. Halcour durchbrach die Serie von Fünfsatzspielen durch ein 3:1 gegen Kushov. Dann verpasste Heisse gegen den in der Rückrunde noch ungeschlagenen Peter Sereda nur knapp einen Sieg (11:7, 13:15, 5:11, 11:8, 9:11). Im mittleren Paarkreuz sollte sich dann das Spiel entscheiden. Axel Fischer verlor mit 2:3 gegen Kevin Eggers (11:7, 7:11, 10:12, 12:10, 8:11). Dafür gewann Andreas Küppers nach einem 1:2-Satzrückstand noch gegen Vladislav Broda.

In der zweiten Einzelrunde gingen dann beide Spiele für die Süchtelner verloren. Andreas Konzer hatte noch gegen Frederik Duda gewonnen. Trotz einer 2:1-Führung verlor Oliver Bovians gegen Pascal Altmann, die beiden letzten Sätze gingen mit 9:11 und 11:13 denkbar knapp an den Bergneustädter. Das einzige Spiel, was letztlich glatt verlief, war die 0:3-Niederlage von Halcour gegen Sereda. Als dann Heisse gegen Kushov eine 2:0-Führung nicht zum Sieg nutzte, war das Spiel gelaufen. Auch hier ging der fünfte Satz mit 11:13 an die Gäste.

(api)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: ASV Süchteln kassiert nach hartem Kampf Heimniederlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.