| 00.00 Uhr

ASV zeigt sein Potenzial

Viersen. Auf das erste Spiel in der Fußball-Landesliga nach drei Jahren Abstinenz hatten sie sich beim ASV Süchteln so sehr gefreut - und dann das. Nach einer ganz starken zweiten Halbzeit gegen den 1. FC Mönchengladbach, die allerdings nicht von einem Torerfolg gekrönt war, sanken viele Spieler der Süchtelner enttäuscht in sich zusammen und mussten erst einmal verarbeiten, was da auf dem Platz abgelaufen war. Dass es zum Start in die neue Spielzeit nicht wenigstens zu einem Punkt gereicht hat, haben sie zu einem Großteil sich selbst zuzuschreiben. Zum einen wurde der Großteil der ersten Hälfte verschlafen, zum anderen ließen die Gastgeber die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor vermissen.

Doch bei aller verständlichen Enttäuschung über den misslungenen Auftakt hat die Partie gegen den FC auch gezeigt, dass die Süchtelner Landesligapotenzial haben. Wie sie die Mönchengladbacher nach dem Seitenwechsel beherrschten, das sah wirklich gut aus. Diese Leistung über 90 Minuten abzurufen, das ist jetzt die Aufgabe für kommenden Mittwoch. Dann geht es zum Mitaufsteiger MSV Düsseldorf, der ebenfalls mit einer Niederlage gestartet ist. Da wäre ein Süchtelner Sieg schon ein wichtiger Fingerzeig.

david.beineke@rheinische-post.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

ASV zeigt sein Potenzial


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.