| 00.00 Uhr

Handball
Boisheim feiert ersten Saisonsieg

Grenzland. Die Boisheimer schlugen in der Handball-Bezirksliga Bayer Uerdingen II 32:26. In der Landesliga verlor der ASV Süchteln beim SV Straelen unnötig.

Eigentlich war der ASV Süchteln als Gast des SV Straelen in der Handball-Landesliga zumindest über 45 Minuten mehr als ein gleichwertiger Gegner, dennoch ging die Partie mit 23:27 (14:14) verloren. In der ersten Halbzeit dominierten die Gäste gar das Spielgeschehen, versäumten es jedoch, eine Führung zu erspielen, weil sie zu fahrlässig die Chancen vergaben.

Nach dem Seitenwechsel folgten 15 Minuten, über die besser der Mantel des Schweigens gehüllt werden sollte, denn das was der ASV zu diesem Zeitpunkt im Angriff auf das Parkett legte, war noch nicht einmal ein laues Lüftchen. "Über 45 Minuten waren wir eigentlich das bessere Team, aber die Zeit zu Anfang der zweiten Halbzeit war so schlecht, dass wir verdient verloren haben", ärgerte sich Trainer Olav Schwäbe. ASV-Torschützen: Brandenburg (6/4), Vogels (4), L. Schneider, Schöpper Büning (je 3), Y. Schneider und Gellings (je 2).

Seinen ersten Saisonsieg feierte der TV Boisheim, der in der Bezirksliga beim Mit-Abstiegskonkurrenten Bayer Uerdingen II mit 32:26 (15:12) gewann. "Das war ein verdienter und wichtiger Sieg", freute sich Spielertrainer Nils Hagemann. Die Gäste erwischten einen glänzenden Start und gingen durch drei Tore von Jens Baude mit 3:0 in Front. Erst nach dem Seitenwechsel hatten sie eine Schwächeperiode, in der Uerdingen zum 18:18 ausgleichen konnte. Doch mit zahlreichen Paraden avancierte Torhüter Lukas Stöcker zum sicheren Rückhalt seines Teams. TVB-Tore: Baude (7), Hagemann (6), Dortans (5), Lommen (4), Breidenbach (4)4), van Kessel und Kamp (je 3).

Eine unnötige 23:27 (11:13)-Niederlage kassierte der TV Lobberich II beim TV Vorst II. "Das war nicht mehr als eine durchschnittliche Leistung", betonte Trainer Andreas Schönkes. TVL-Tore: Schatten (9/4), Hessen, Barbee (je 4), Schrievers, Falk (je 2), van Ool und Schütterle.

Der TSV Kaldenkirchen II verlor gegen TK Krefeld mit 23:32(11:16). Jeweils eine Tiefschlafphase pro Halbzeit brachte das junge Team des Gastgebers aus dem Konzept. Kaldenkirchener-Torschützen: Ebus (6/4), Biermann (4), Winkels, Schomm (je 3), Terhaag (2), Saulenas, Kamps, Thelen, Harstock und Donaubauer.

(alpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Boisheim feiert ersten Saisonsieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.