| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borussias U 23 besiegt starkes Essen

Mönchengladbach. Es hätte nicht viel gefehlt, und Rot-Weiss Essen hätte am Samstag im Grenzlandstadion nach 30 Sekunden geführt. Letztlich scheiterte der etwas zu unentschlossene Kevin Grund auch an Tim Knippings Einsatz. Gut eine Minute später zeigten die Borussen Grund, wie man so etwas besser löst: Es lief noch die zweite Spielminute, als Tsiy William Ndenge den Ball aus zehn Metern in den linken Torwinkel drosch. Damit war der Grundstein zu einer starken Leistung und einem 3:1-Sieg gelegt.

Exakt eine halbe Stunde war gespielt, als die Gladbacher wieder zuschlugen. Diesmal fungierte Ndenge als Vorbereiter, ließ das gesamte RWE-Mittelfeld alt aussehen und setzte Mario Rodriguez ein, der zum 2:0 traf. Doch Essen gab nie auf, noch nicht einmal, nachdem Marlon Ritter in der 60. Minute auf 3:0 erhöht hatte. Denn die Essener kamen zwei Minuten später durch Leon Binder zum 1:3 und drängten die Borussen danach für eine Weile in die Defensive. "Da haben wir schon zu tief gestanden, und deshalb habe ich die Defensive noch einmal gestärkt", erklärte Trainer André Schubert.

Borussia U 23: Kompalla - Kraus, Knipping, Elvedi, Mohr (46. Stang) - Ndenge, Sezer - Holzweiler (73. Mero), Ritter - Rodriguez (57. Rizzo), Pisano. Tore: 1:0 Ndenge (2.), 2:0 Rodriguez (30.), 3:0 Ritter (60.), 3:1 Binder (62.). Zuschauer: 831.

(kpn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borussias U 23 besiegt starkes Essen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.