Eilmeldung
Bandenkriminalität:

NRW hat "König der Taschendiebe" abgeschoben

| 00.00 Uhr

Kampfsport
Bronze bei Folgmanns Grand-Prix-Auftakt

Eindhoven/Nettetal. In Eindhoven absolvierte die Taekwondoka des LC Nettetal ihren ersten Grand Prix des Jahres.

Madeline Folgmann von der TG Jeong Eui Nettetal holte bei den Dutch Open im niederländischen Eindhoven die Bronze-Medaille in der Gewichtsklasse bis 53 Kilogramm. Nach Siegen über Kämpferinnen aus Frankreich, Deutschland und der Türkei wurde sie erst im Halbfinale von der russischen Weltklasse-Kämpferin Kim Ekatarina gestoppt.

Die 19-Jährige trat der Russin sehr selbstbewusst entgegen. Madeline Folgmann gelang der erste Punkt, nach vielen Aktionen von beiden Seiten. Sie musste in der Folge ein paar Gegentreffer einstecken, schaffte es aber, Kim Ekatarina nicht wegziehen zu lassen. 4:2 lautete das Resultat für die Russin in der letzten Runde. Madeline Folgmann drehte wieder auf und brachte mit einer Energieleistung den Ausgleich zum 4:4. In der Golden-Point-Runde setzte sie dann die Akzente und traf die Russin auch erfolgsversprechend einige Male auf der Weste, ohne die erhoffte Wertung. Bei einem Angriff von Madeline Folgmann hielt ihre Gegenerin den Fuss einfach rein. Die Deckung der Kämpferin aus Nettetal stand für den Bruchteil einer Sekunde nicht, so dass Ekatarina punkten konnte. Dennoch sammelte Folgmann bei ihrem ersten Weltranglistenturnier in diesem Jahr wichtige Punkte, die auch für die Deutsche Rangliste zählen. Nach der Bronzemedaille gibt es jetzt aber keine Verschnaufpause. Für die Brüggener Oberstufenschülerin stehen am nächsten Wochenende gleich die Belgian Open auf dem Programm.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kampfsport: Bronze bei Folgmanns Grand-Prix-Auftakt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.