| 00.00 Uhr

Tg Jeong Eui Nettetal
Bruchtest gerät besonders spektakulär

Viersen. Im Jahr des 20. Geburtstags der TG Jeong Eui Nettetal nahm der DTU-Prüfer Panagiotis Dimitriadis (3. Dan) die letzte Gürtelprüfung vor der Sommerpause ab. Gleich 14 Taekwondoka zwischen sieben und 39 Jahren stellten sich dieser Herausforderung und zeigten gute Leistungen. Besonders spektakulär war die Prüfung zum rot-schwarz Gurt von Alfonso Izquierdo von Paller. Der Bruchtest mit der Handkante gelang ihm auf Anhieb.

Ein drei Zentimeter dickes Holzbrett muss dabeizerschlagen werden. Es Prüfung in Nettetal legten erfolgreich ab: Matthias Mevissen, Mike Kirchmaier, Joshua Lienen und Marlon Nölle (alle weiß-gelb); Amir Fakraoui, Vincent Bläser, Tami Guth und Max Scholl (alle gelb); Noah-Janos Valtner, Kurt Jonte Walter und Jake Lankes (alle gelb-grün); Tom Sturme und Kader Aydemir (beide grün) Alfonso Izquierdo von Paller (rot-schwarz).

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tg Jeong Eui Nettetal: Bruchtest gerät besonders spektakulär


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.