| 00.00 Uhr

Lokalsport
Brüggener Burgpokal: Viertelfinal-Spiele stehen fest

Grenzland. Die Viertelfinalspiele für das 30. Brüggener Burgpokalturnier, die am heutigen Freitag ab 18 Uhr auf der Sportanlage am Vennberg ausgetragen werden, stehen. Der ASV Süchteln erwartet den VfL Giesenkirchen. Der elfmalige Turniersieger und Titelverteidiger SV Straelen spielt zur gleichen Zeit gegen den Landesligisten VSF Amern. Um 20 Uhr erwartet der 1. FC Viersen den SC Waldniel, und gleichzeitig spielt der Landesligist Union Nettetal gegen den Bezirksligisten Fortuna Dilkrath. "Das sind alles Klassepartien", sagt Heinz Offermanns, Organisationschef vom ausrichtenden Verein TuRa Brüggen. "Einziger Wermutstropfen ist, dass unsere Mannschaft das Viertelfinale verpasst hat." Die Brüggener kamen in der Gruppe 3 im entscheidenden Spiel gegen den Liga-Kollegen Dilkrath nicht über ein 0:0 hinaus, so dass die Dilkrather nur aufgrund der "besseren" Tordifferenz (Dilkrath verlor 1:3 gegen den 1. FC Viersen, Brüggen 0:2) in die nächste Runde einzogen. Der 1. FC gewann die Gruppe klar. Von Manfred Schulz

In der ersten Gruppe ließ der Landesliga-Aufsteiger ASV Süchteln nichts anbrennen und gewann seine Spiele gegen Amern mit 1:0 und gegen den Bezirksliga-Aufsteiger TSV Kaldenkirchen mit 3:0. Zweiter wurden die Amerner, die Kaldenkirchen mit 1:0 bezwangen. In der zweiten Gruppe tat sich der Titelverteidiger SV Straelen schwerer als erwartet. Der Oberliga-Aufsteiger startete zwar mit einem klaren 3:0-Sieg in der Vorrunde gegen den VfL Giesenkirchen, kam dann aber gegen den gut aufspielenden A-Ligisten Dülkener FC nicht über ein 0:0 hinaus. Giesenkirchen wurde noch Zweiter, da der VfL den DFC knapp mit 1:0 besiegte. Mit zwei Siegen machte Landesligist Union Nettetal in seiner Gruppe D klar Schiff. Der SC Waldniel, zuletzt noch beim eigenen Turnier in der Vorrunde ausgeschieden, schaffte als Zweiter den Einzug ins Viertelfinale mit einem 3:1-Sieg gegen die TSF Bracht.

Am Samstag stehen ab 16 Uhr die Halbfinalspiele auf dem Plan. Im "kleinen Halbfinale" spielen die Verlierer der Viertelfinalspiele ab 12 Uhr um die Plätze. Finaltag ist der Sonntag ab 12.45 Uhr, mit dem krönenden Endspiel ab 16.15 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Brüggener Burgpokal: Viertelfinal-Spiele stehen fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.