| 00.00 Uhr

Lokalsport
Brüggener Squasher bauen die Tabellenführung aus

Brüggen. Der Heimspieltag in der Insel Brüggen war für die Brüggener Regionalmannschaft von RS Brüggen sehr erfolgreich. "Wir konnten die Tabellenführung nun auf vier Punkte Vorsprung ausbauen", sagte RS-Vorsitzender Paul-Ludger Schmitz. Der RS Brüggen besiegte Turnhalle Niederrhein 3 mit 4:0 Punkten und Squash Club Köln 3 mit 3:1 Punkten. Der Belgier Tiago Goriely, der seinen ersten Auftritt in Brüggen hatte, gewann gegen den Krefelder Michael Mühlbauer mit 16:4, 11:4 und 11:9 Punkten. Sein Landsmann Toon van Baekel brauchte bei seinem Einsatz und Sieg über Ralf Schubert vier Sätze (11:5, 10:12, 12:10 und 13:11).

Die beiden weiteren Belgier Jordy Camps und Ivy Roggen fertigten Andreas Hoff mit 13:11, 11:1 und 11:8 sowie Matthias Fuhrmann mit 11:5, 11:7 und 11:6 ab. Tiago Goriely und Toon van Baekel siegten im Spiel gegen Köln in drei Sätzen über Dominik Braunfels und Torsten Zug. Ivy Roggen benötigte vier Sätze beim Sieg über Tim Hausschildt. Lorenz Fritz unterlag Martin Lawin mit 0:3 Punkten. Die Brüggener haben am 10. Dezember wieder Heimspieltag.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Brüggener Squasher bauen die Tabellenführung aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.