| 00.00 Uhr

Bruse genießt volles Vertrauen

Dass bei den VSF Amern die Uhren etwas anders ticken, ist bekannt. Und die Entwicklung rund um den Rücktritt von Dennis Sobisz hat das mal wieder bestätigt. Wobei vor Sobisz' Entscheidung der Hut zu ziehen ist. Seine eigenen Befindlichkeiten hinten anzustellen und den Interessen des Vereins Vorrang einzuräumen, ist nicht selbstverständlich. Denn angesichts des aktuellen Tabellenbildes und des Restprogramms der Amerner hätte auch er gute Chancen gehabt, die Spielzeit über dem Strich abzuschließen. Denn klar ist, dass sich Sobisz zwar wie alle VSF-Verantwortlichen vom starken ersten Saisonabschnitt hat blenden lassen und deswegen auf externen Ersatz für die Winterabgänge André Jansen, Pascal Wüsten und Dominik Heythausen verzichtete, ihm ansonsten aber nichts vorzuwerfen ist. Aber Sobisz wollte im Sinne des Vereins eben alle Möglichkeiten ausschöpfen, um die Wahrscheinlichkeit auf den Klassenverbleib zu erhöhen. Vielleicht ist ihm die Entscheidung auch leichter gefallen, weil er wusste, dass Rainer Bruse auf dem Markt ist. Auch wenn Bruse aus der Vergangenheit kommt, ist ihm gerade deswegen zuzutrauen, dass er mit dem Team die Kurve kriegt. Ihm vertrauen die Spieler voll .

david.beineke@rheinische-post.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bruse genießt volles Vertrauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.