| 00.00 Uhr

Lokalsport
Cross-Challenge: Teams erwartet mehr Matsch

Brüggen. Hauptlauf und Familienlauf sind bei der 2. Brüggener Team-Cross-Challenge morgen ab 11 Uhr gefragt. Im Schüler- und Jugendbereich ist das Interesse nicht so groß. "Das könnte allerdings daran liegen, dass die Kinder in diesem Jahr ihre Familien motiviert haben, mitzumachen", meint die Veranstaltungsleiterin Heike Weyers. Über 200 Teilnehmer haben gemeldet. Die Strecke verläuft wegen der Baustelle im Stadion auf dem Vennberg anders, ist ein paar Meter kürzer, hat aber ein Hindernis mehr.

Diese Mal geht es im Pfadfinder-Wäldchen bergab und von dort aus wieder auf den Bolzplatz. "Über neue Hindernisse schweigen wir uns ein wenig aus, das soll ja auch eine Überraschung sein", sagt Heike Weyers und ergänzt: "Es wird feuchter und matschiger als im vergangenen Jahr." Der Hauptlauf beginnt um 14.15 Uhr. Nachmeldungen sind bei allen Läufen möglich.

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Cross-Challenge: Teams erwartet mehr Matsch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.