| 00.00 Uhr

Lokalsport
Der neue Running-Guide von Dietmar Groß ist jetzt fertig

Leichtathletik. Jetzt ist auf dem neuen Running-Guide - Lauftermine zwischen Rhein und Maas - für 2016 ein Stempel drauf: 30. Ausgabe. Der erste Startkalender hieß 1987 Grenzland Starts. "Früher gab es von den Terminkalendern viele. Ich bin der einzige, der solch eine Terminübersicht noch herausgibt", sagt Laufexperte Dietmar Groß, der seit 30 Jahren in Brüggen einen Laufshop betreibt. Eine Veranstaltung ist im Kreis Viersen neu hinzu gekommen, andere Traditionsveranstaltungen sind weggebrochen: "Es kommen immer mehr Firmenläufe, die nicht mehr von Vereinen, sondern von Eventagenturen organisiert werden.

Den Leuten ist es egal, wer das ausrichtet und was das an Startgeld kostet." Die Leute setzen mehr auf fünf und zehn Kilometer lange Läufe. Sogar der SCC Running Berlin macht bei Groß für das Laufen in der Bundeshauptstadt Werbung. Dazu gehört ein reiner Frauenlauf einer Kosmetikfirma. "Reine Frauenläufe werden auch immer mehr", erzählte er. Es ist erstaunlich, was seine Benutzer aus seinem Kalender, gespickt mit Ausschreibungen aus Deutschland und den Niederlanden nah an der Grenze alles heraus lesen.

Viele können ihn nicht abwarten, weil sie nach den Ausschreibungen in seinem Terminkalender ihre Wettkampfplanung übers ganze Jahr machen. Die Seite 72 endet mit dem Niewjaarsloop in Venlo am 8. Januar 2017. Der Running-Guide wird wieder bei Laufveranstaltungen kostenlos verteilt oder bei ihm im Laden erhältlich.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Der neue Running-Guide von Dietmar Groß ist jetzt fertig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.