| 00.00 Uhr

Volleyball
Die Volleyballtalente der LG Viersen spielen starke Saison

Viersen. Die Nachwuchsvolleyballerinnen der LG Viersen haben eine erfolgreiche Saison hinter sich gebracht. Alle drei Mannschaften, die in der Bezirksliga Meisterschaft der Saison 2015/16 starteten, schafften den zweiten Tabellenplatz. Die weibliche U 20-Jugend belegte hinter den Verberger TV mit 12:6 Punkten und 16:8 Sätzen die Vizemeisterschaft. Das Team setzte sich aus Julia Feldges, Lena Sommerfeld, Sophie Maassen, Karolin Lieutenant, Jessica Schaaf, Leijla Granov, Aline Beckers und Pia Bimmler zusammen, trainiert von Humberto Montenegro.

Besser als die weibliche Jugend U 18 war nur dem VT Kempen, für die LG standen 22:6 Punkten und 24:6 Sätzen zu Buche. Trainer Manfred Schelkes schaffte das mit Pia Bimmler, Belinda Schlegel, Berit Friedrich, Anja Noack, Merle Banniza, Charlotte Cleven, Aline Beckers und Elham Ahamdzai. Die weibliche U 16-Jugend war am Ende der Saison zwar punktgleich (18:2) mit Meister Rumelner TV, musste jedoch einen Satz mehr in der Meisterschaft abgeben.

Einen großen Anteil am Erfolg ist dem Trainer Hartmut Banniza zu verdanken, der die Mannschaft zu Beginn der Saison komplett neu aufbaute. Da spielten Alexandra Schaaf, Anja Noack, Elham Ahamdzai, Sophie Halley, Louisa Schlegel, Hannah Günther, Anike Banniza, Merle Banniza und Alexandra Papanikolaou.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: Die Volleyballtalente der LG Viersen spielen starke Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.