| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Diese Wechsel gibt es bei den heimischen Leichtathleten

Grenzland. Kai Weyers kehrt von der LG Mönchengladbach zu TuRa Brüggen zurück. Dafür verlässt die Familie Kanditt den OSC Waldniel in Richtung LG.

Das Wechselkarussell der Leichtathleten aus dem Grenzland dreht sich wieder. Einige schließen sich zum Jahresende einem neuen Verein an und streifen neue Trikots über. Die Gründe sind unterschiedlich: Sie versprechen sich bessere Bedingungen, frischen Wind durch ein neues Umfeld und/oder eine erfolgversprechendere Mannschaft.

Den OSC Waldniel verlassen wird Erfolgsläuferin Katja Kanditt, die zur LG Mönchengladbach zurückkehrt. Ihren letzten Lauf für den OSC bestritt die Seniorin beim Winter Citylauf in Ahlen über fünf Kilometer, in 20 Minuten gewann sie die Gesamtwertung der Frauen. "Sechs tolle OSC-Jahre sind vorbei", sagt sie. In besonders guter Erinnerung bleiben ihr sicher die Mannschaftsmedaillen bei den Deutschen Cross-Meisterschaften 2012 in Ohrdruf und 2014 in Löningen sowie der Sieg mit der Marathonstaffel beim Santanderlauf in diesem Jahr. "Jetzt freue ich mich aber auf meine Rückkehr zur LG Mönchengladbach, auf neue Herausforderungen und auf ein tolles Frauenteam", erklärt die 40 Jahre alte Korschenbroicherin.

Denselben Wechsel vollzieht ihr Ehemann Stephan. Er leistete beim OSC Waldniel als Statistiker erfolgreiche Vorstandsarbeit. Beide bleiben sicherlich beim OSC Waldniel in guter Erinnerung, wie auch ihre Kinder Kira und Fynn. Katja und Stephan Kanditt verteidigten beim OSC ein letztes Mal die Titel als Marathonläufer des Jahres. Nadine Bexiga, die einst eine starke Geherin der nationalen Klasse beim 1. FC Mönchengladbach war, wechselt ebenfalls vom OSC zur LG Mönchengladbach.

Die LG Viersen verabschiedete sich bei der Jahresabschlussfeier von Ausnahmetalent Joel Wireko mit einem kleinen Präsent und bedankte sich bei ihm für die sehr erfolgreichen Jahre als Einzel- und Mannschaftssportler. Der 13-Jährige startet ab der kommenden Saison für den ASC Düsseldorf. Durch den Zusammenschluss der Leichtathletikkreise im neuen Jahr zur Region Mitte werden die Viersener ihn sicherlich häufiger bei den anstehenden Wettkämpfen sehen.

Der 23-jährige Kai Weyers, der in der Leichtathletikabteilung von TuRa Brüggen groß geworden ist, kehrt von der LG Mönchengladbach wieder zurück zu seinem Stammverein. Weyers, der in diesem Jahr noch 10.000-Meter-Kreismeister für die Gladbacher in Oedt wurde, ist bei den TuRanern auch als Jugendtrainer tätig. Als die TuRaner kürzlich die neue 400-Meter-Kunststoff-Laufbahn auf dem Vennberg eröffneten, hieß ihn TuRa-Vorsitzender "Mecki" Cüsters mit einem grellgrünen Brüggen-Trikot als Aktiven willkommen.

Weitere Wechsel Natalie Bongartz vom OSC Waldniel zum ASV Süchteln; Thea Douteil vom VfL Hinbeck zur LG Viersen; Layra Tchagandi vom ASV Süchteln zur LAV Bayer Uerdingen/Dormagen; Felix Weuthen von der LG Viersen zum ASV Süchteln; Benedikt Weuthen von der LG Viersen zum ASV Süchteln; Lorena Hilscher von der LAV Bayer Uerdingen/Dormagen zum ASV Süchteln und Jeremias Lambertz vom ASV Süchteln zu LAV Bayer Uerdingen/Dormagen.

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Diese Wechsel gibt es bei den heimischen Leichtathleten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.