| 00.00 Uhr

Reitsport
DM-Qualifikation beim RFV Lobberich

Nettetal. Die Pferdsportler des RFV Lobberich bereiten in diesem Jahr wieder drei überregional bedeutende Turniere vor: das 64. Lobbericher Reitsportfestival, den Saisonabschluss der Voltigierer und die Junior Open. Dabei gibt's auch Neuerungen. Von Paul Offermanns

Der Reit- und Fahrverein Lobberich, einer der größten Pferdesportvereine im Kreisverband Viersen mit nun aktuell 321 Mitgliedern, davon etwa 100 Jugendliche, ist gut aufgestellt. Mit seinem bei der Jahreshauptversammlung Ende März stark verjüngten Vorstand blickt der Verein optimistisch in die Zukunft. Das Durchschnittsalter der neuen Vereinsführung liegt nun bei rund 36 Jahren. Damals trat Frank Andreas Heublein die Nachfolge von Wilhelm Tobrock an, der sich nach neun Jahren im Amt des Vorsitzenden nicht mehr zur Wahl gestellt hatte.

Tobrock wird dem RFV aber weiterhin zur Verfügung stehen, seine langjährige Erfahrung im Reitsport weiter als Turnierkoordinator einbringen. Natürlich auch bei den drei Turnierveranstaltungen in diesem Jahr, die Strahlkraft über das Rheinland hinaus haben und mit Neuigkeiten aufwarten. Vom 3. bis 6. August steigt das 64. Lobbericher Reitsportfestival mit 39 Leistungsprüfungen. Davon sind sieben Springprüfungen der schweren Klasse S* bis S** dabei, mit vier Touren: Regional, Junge Pferde, mittelschwere und eine schwere Tour Klasse S* bis S**. Acht Dressurprüfungen der schweren Klasse S* bis S*** kommen dazu, Junge Pferde Prüfungen, Prüfungen für Junioren und Junge Reiter nach internationalen Maßstäben sowie zwei Prüfungen der Dressur Intermediaire II Kl. S***. Besondere Höhepunkte sind: Sichtungen für das DKB-Bundeschampionat für fünf und sechsjährige Dressur- und Springpferde, Qualifikation für die erste Deutsche Amateurmeisterschaft in der Dressur und im Springen in Marburg (Lahn) auf dem Hofgut Dagobertshausen sowie Qualifikation für die FRR-AXA Ostwald Trophy. In das Programm aufgenommen werden auch zwei Para-Dressurprüfungen für behinderte Reitsportler. Zwei Flutlichtabende unter dem Motto "Schau - Fun - Sport" runden die Veranstaltung ab. Obligatorisch ist schon die Warsteiner-Reiter-Party in der Nacht zu Sonntag.

Vom 20. bis 21. Oktober steht das Saison-Abschlussturnier der rheinischen Voltigierer an: Schon zum dritten Mal in Folge treffen sich die Voltigierer beim RFV Lobberich auf der Reitsportanlage an der Lüthemühle. Aus dem gesamten Rheinland messen sich dann rund 700 Voltigierer miteinander. Für den Pferdesportverband Kreis Viersen gilt diese Veranstaltung zugleich als Kreismeisterschaft. Das Prüfungsangebot ist in den Klassen E bis S aufgegliedert, sowohl für Mannschaften als auch für die Einzelvoltigierer. Am 11. und 12. November richtet der RFV Lobberich das Jugendturnier "Nettetal Junior Open" aus. Seit Erbauung der neuen Reitanlage ist dieses Jugendturnier nun ein Traditionstermin im rheinischen Turnierkalender. Das Prüfungsangebot umfasst hauptsächlich Springprüfungen von der Klasse E bis zur Klasse S* ausschließlich für Jugendliche, Junioren und Junge Reiter. Einer der Höhepunkte in das Finale des Raiffeisen-Cups.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reitsport: DM-Qualifikation beim RFV Lobberich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.