| 00.00 Uhr

Spielerin Des Tages
Doppeltorschützin mit Bundesliga-Erfahrung

Viersen. Pilar Stüttgen hat mit ihren Treffern großen Anteil am Aufschwung des Niederrheinligisten Brüggen. Von Klemens Zirngibl

Brüggen Dass sich der Niederrheinligist TuRa Brüggen momentan im Aufwärtstrend befindet, hat er unter anderem seiner Mittelfeldspielerin Pilar Stüttgen zu verdanken. Am vergangenen Sonntag traf sie im Spiel gegen die Spvgg Rheurdt-Schaephuysen doppelt und verhalf so ihrer Mannschaft im Sportpark Vennberg zu einem insgesamt verdienten 3:2-Sieg. Schon am Spieltag davor hatte sie beim überraschenden Sieg gegen den Titelaspiranten Schonnebeck mit einem Treffer und als Vertretung der verletzten Torhüterin Sophie Wessel überzeugt.

Dabei ist es noch gar nicht lange her, da sah es mit gerade einmal zwei Punkten Abstand auf die Abstiegsränge ganz anders aus. "Wir haben gemerkt, dass einfach etwas geändert werden muss. Deswegen hatten wir ein Gespräch mit der Mannschaft, in dem wir unsere Probleme analysiert haben", erzählt Pilar Stüttgen. Offensichtlich mit Erfolg, denn seitdem konnte Brüggen mit drei Siegen in Folge bis auf Platz sechs der Tabelle vorrücken.

Dass Pilar Stüttgen Fußball spielen kann, blieb auch den Scouts von Borussia Mönchengladbach nicht verborgen. Schon für die Nachwuchsmannschaften der Borussen lief sie auf, später gehörte sie dann auch zum Kader der ersten Frauenmannschaft in der Regionalliga und 2. Bundesliga. "Natürlich hatte ich früher mal den Traum, ganz oben zu spielen, vielleicht sogar Nationalmannschaft", gesteht die 22-Jährige. Diesem Traum war sie zwar eine Zeit lang in Mönchengladbach sehr nah, doch den letzten Schritt war sie nicht bereit zu gehen. Denn obwohl sie sich gerne an die Erlebnisse bei der Borussia zurückerinnert, musste sie dafür leider auch den Preis der meisten ambitionierte Talente zahlen: "Es drehte sich alles in erster Linie um Fußball. Für meine Freunde, die Familie und die Schule hatte ich allein schon durch die weiten Fahrten kaum Zeit und habe deswegen alles schleifen lassen", erklärt Pilar Stüttgen. Hinzu kam, dass man "auch gewissen Auflagen entsprechen" musste.

Somit entschied sie sich mit dem Beginn ihrer Ausbildung zur Sport und Fitness-Kauffrau dazu, ihren Fokus wieder weg vom Fußball zu richten. Zunächst spielte Stüttgen eine Saison für den SV Lürrip, seit 2013 kickt sie für Brüggen in der Niederrheinliga. Inzwischen ist der der Fußball für Pilar Stüttgen wieder nur ein Hobby. "Und das ist auch gut so", betont die 22-Jährige.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spielerin Des Tages: Doppeltorschützin mit Bundesliga-Erfahrung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.