| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Enges Duell um Zehn-Kilometer-Sieg

Viersen. Bei der 27. Auflage des Nikolaus-Straßenlaufs verzeichnete der ASV Süchteln mehr Teilnehmer. Im Hauptlauf musste Sven Imhoff am Ende doch noch mehr um den Sieg kämpfen, als es zu Beginn den Anschein gehabt hatte. Von Paul Offermanns

Über 300 Teilnehmer liefen beim 27. Nikolaus-Straßenlauf des ASV Süchteln bei tollstem Laufwetter über die Ziellinie. "Es kamen deutlich mehr Teilnehmer als die Jahre zuvor ins Ziel. Wir sind sehr zufrieden mit der Beteiligung, zumal tags darauf die Nordrhein-Crosslauf-Meisterschaften in Wassenberg stattfanden, die uns aber keinen Abbruch taten", sagte Veranstaltungsleiter Roland Pierkes. Einige Läufer waren sogar bei beiden Veranstaltungen dabei.

Die Tendenz ist zwar nicht neu, aber der Kreis derer, die ohne Vereinszugehörigkeit starten, wird immer größer, auffällig viele waren es auch in Süchteln. Das Zehn-Kilometer-Rennen gewann am Ende der aus Süchteln kommende 35-jährige Sven Imhoff (Tri-Team Maxmo LG Mönchengladbach) ganz knapp in 35:54 Minuten. Bastian Siemes vom Tri-Team Nettetal kam in 35:55 Minuten auf Platz zwei. Sven Imhoff war selbst sehr überrascht, dass das Rennen so eng ausging und er haarscharf an einer Niederlage vorbeilief. "Mir wurde vorher noch zugerufen, mein nächster Verfolger wäre 80 Meter zurück." Imhoff erarbeitete sich zunächst einen Vorsprung, der auf einen ungefährdeten Sieg schließen ließ. Doch Siemes schob sich in der Endphase immer näher an Imhoff heran. Den dritten Platz belegte der Tönisvorster Badmintonspieler Andreas Erkens mit 37:29 Minuten. Er war sein dritter Start bei einer Veranstaltung der Mars-Straßenlauf-Cup-Wertung, das Gesamtklassement gewann er mit großem Abstand.

Trotz seines Sieges ist Imhoff nicht Zehn-Kilometer-Kreismeister der Altersklasse ab 35, weil er nicht für die LG Mönchengladbach, sondern für ihre Triathlonabteilung Tri-Team Maxmo eingeschrieben war. Somit war der ebenfalls aus dem Triathlonlager kommende Stephan Goraus von den Leichtathleten des ASV Süchteln als Gesamtsechster der schnellste Mann aus dem Kreis Niederrhein-West mit 38:31 Minuten, zeitgleich mit Clemens Küppers (Tri-Team Nettetal) als Siebter. Silke Bommes (W40, OSC Waldniel) lief als schnellste Frau aus dem Kreis 41:31 Minuten und entschied somit bei den Damen auch die Mars-Straßenlauf-Cup-Wertung für sich. Schneller über zehn Kilometer war nur die W 30-Erste Andrea Pfister (Lauffreunde Hadi Wesel) in 40:31 Minuten. Integration pur betreiben die Süchtelner Nachtläufer, eine Gruppe, in der Deutsche und Flüchtlinge zusammen Sport treiben: Hashim Jambo lief in 37:38 Minuten als Bester aus ihren Reihen auf Platz vier des Gesamtklassements. "Meine Jungs werden immer schneller", sagte Stefan Derix (ASV Süchteln), der diese Gruppe betreut.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Enges Duell um Zehn-Kilometer-Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.