| 00.00 Uhr

Lokalsport
Frauen des ASV Süchteln holen Derbysieg

Kreis. In der Verbandsliga gab es einen 8:4-Erfolg gegen Waldniel. Dafür gewann der TTC in Holzbüttgen.

Im Tischtennis-Derby zwischen dem ASV Süchteln und dem TTC Waldniel in der Damen-Verbandsliga gewann Gastgeber ASV mit 8:4. "Das Ergebnis klingt nach einem knappen Spiel", sagte Waldniels Mannschaftsführerin Alexandra Jaspers. "Das war es aber nicht." Süchteln führte nämlich bereits mit 7:1 und der Siegpunkt war in greifbarer Nähe. Aber Tanja Güdden brachte gegen Denise Dauvermann eine 2:1-Satzführung nicht nach Hause.

So durfte Jaspers, die zuvor gegen Alexandra Krampe für den einzigen Sieg gesorgt hatte, noch mal ran. Sie gewann knapp gegen Tanja Güdden. Sonja Rix holte mit einem Erfolg gegen Caroline Krienen den vierten Zähler. Bei Süchteln war Isabell Güdden gewohnt zuverlässig und blieb in drei Einzeln ohne Niederlage. Krampe, Tanja Güdden und Krienen waren jeweils einmal erfolgreich. Im zweiten Spiel des Wochenendes sicherte sich der ASV durch den glatten 8:1-Erfolg gegen den TTC Mariaweiler II Tabellenplatz zwei in der Frauen-Verbandsliga. Tanja Güdden und Sanja Geneschen gaben im Doppel den einzigen Zähler ab. Für die verhinderte Alexandra Krampe spielte Michaela Lux, die wie Isabell und Tanja Güdden zwei Einzel gewann. Geneschen war einmal erfolgreich.

Im dritten Spiel innerhalb von vier Tagen gelang dem TTC Waldniel endlich der erste Sieg. Bei der dritten Mannschaft der DJK Holzbüttgen gewannen der TTC knapp mit 8:6. "Wir sind froh", sagte Jaspers. "Bei einer Niederlage hätten wir ein ziemlich großes Problem gehabt." Dank des doppelten Punktgewinns hält Waldniel Kontakt zum Mittelfeld. In der ersten Einzelrunde holte sich der TTC den entscheidenden Vorteil. Nach einer Punkteteilung in den Auftaktdoppeln sorgten Jaspers, Scholz und Rix für die 4:2-Führung. Anschließend gewann Scholz auch ihre beiden nächsten Einzel. Jaspers und Dauvermann holten den Rest.

Der TTC Dülken hat gegen die vierte Mannschaft des Anrather TK 8:3 gewonnen. Damit gelang Dülken gegen den Tabellenletzten der erhoffte doppelte Punktgewinn. Die Gastgeber gingen schnell mit 5:0 in Führung. Zwei Doppel zu Beginn und drei glatte Einzelsieg von Nathalie und Jacqueline Resing sowie Renate Seng sorgten für eine beruhigende Führung. Verena Gutruf, die wenig später auch ihr zweites Einzel verlor, gab dann den ersten Punkt ab. Die Resing-Geschwister und Seng beendeten mit weiteren Einzelerfolgen dann das Spiel.

(api)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Frauen des ASV Süchteln holen Derbysieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.