| 00.00 Uhr

Handball
Frauen des SC Waldniel kassieren die erste Niederlage der Saison

Grenzland. Der Tabellenführer der Handball-Landesliga unterlag in Anrath 21:25. Dagegen fuhren der TV Lobberich II und der ASV Süchteln deutliche Siege ein.

Am 17. Spieltag erwischte es die Handballerinnen des SC Waldniel. Der Tabellenführer der Landesliga kassierte beim Verfolger TV Anrath seine erste Saisonniederlage. Waldniel verlor verdient 21:25 (13:15). Damit schmilzt der Vorsprung des SC auf drei Punkte zusammen.

Trainer Ernst Möller suchte nicht lange nach Erklärungen: "Das, was wir in Anrath gespielt haben, war nicht das, was wir zuletzt gespielt haben." Die beste Abwehr der Liga hatte sich eine Auszeit genommen. "Wir haben verschiedene Systeme probiert, aber wir haben uns nicht gegenseitig unterstützt, wir sind nicht konsequent in die Zweikämpfe gegangen. Es waren nur Einzelkämpfer auf dem Feld", meinte der Trainer. Das führte dazu, dass sich die Anrather nach ausgeglichenem Beginn mit dem 14:10 einen Vorsprung erarbeiteten. Weil die Waldnielerinnen auch im Angriff zahlreiche Möglichkeiten vergaben, setzten sich die Anratherinnen über 23:17 ab. Die SC-Tore warfen Wetzels (6), Bagusche (4), Jürgensen (4), Opitz (3), Drenker (2), Klein und Bohnen.

Der TV Lobberich II siegte 32:27 gegen den ATV Biesel. Der TVL führte sowohl in der ersten als auch in der zweiten Hälfte mit drei Toren und musste jeweils den Ausgleich hinnehmen. Nach dem 22:22 setzten sich die Gastgeberinnen allerdings ab. Eva Lippoldt (2) war nach der Baby-Pause wieder dabei. Allerdings schieden Sara Fenkes (2) und Nina Lemkens (7) mit Handverletzungen aus. Die weiteren Tore warfen Steindorf (6), I. Inkmann (6), N. Ensen (3), C. Winkels (2), Navis (2), Derendorf und Dappen.

Der ASV Süchteln siegte nach einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte 27:20 (12:13) bei der TS St. Tönis II. Nach dem Wechsel stellte der ASV mit fünf Toren in Folge zum 19:14 die Weichen auf Sieg. Die gute Abwehrleistung habe den Ausschlag gegeben, so Trainer Gunnar Müller. Er bescheinigte vor allem den A-Jugendlichen Lisa Thönessen und Marit Ageter ein gutes Spiel. Die Treffer warfen Wingert (7), Knobe (4), Thönessen (4), Ageter (4), Birker (3), Böhmer (2), Smeets (2) und Busch.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Frauen des SC Waldniel kassieren die erste Niederlage der Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.