| 00.00 Uhr

Handball
Frauen des TVL starten heute in Doppelspieltag

Nettetal. Bevor es in die kurze Weihnachtspause geht, sind die Handballerinnen des TV Lobberich in der Oberliga doppelt gefordert. Heute (20.15 Uhr) spielt die Mannschaft von Marcel Schatten beim Drittletzten, dem Neusser HV, am Sonntag (11.45 Uhr, Werner-Jaeger-Halle) geht es gegen Schlusslicht TV Biefang. Von Wiltrud Wolters

Die Zeichen stehen dabei auf Sieg, um den Abstand nach unten zu vergrößern "Wir haben uns vorgenommen, acht Punkte einzufahren", sagt Trainer Marcel Schatten. Vier davon sammelten die Frauen mit den Erfolgen gegen Wedau und in Solingen bereits. In Neuss erwartet der Coach allerdings eine schwere Aufgabe für seine Spielerinnen. Das liegt zum einen daran, dass etliche Akteurinnen, wie Schatten sagt, "direkt aus den Hörsälen" zum Spiel anreisen müssen, zum anderen aber natürlich auch am Gegner. "Die Neusserinnen sind durch die Jugendbundesliga sehr gut ausgebildet, sie sind allerdings nicht so groß gewachsen, vielleicht im Schnitt etwas kleiner als wir", erklärt Schatten. Beide Teams suchen von daher ihr Heil in der Durchsetzungsfähigkeit in den Eins-gegen-Eins-Situationen. "Wir haben uns wie schon in der Vorwoche im Training mit dem Eins-gegen-Eins-Verhalten beschäftigt. Das wird wichtig sein", ist Marcel Schatten überzeugt. Dabei geht es ihm nicht nur um die Offensive, sondern vor allem auch um das Defensivverhalten. "Wir werden unsere Abwehrformationen ändern", kündigt er an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Frauen des TVL starten heute in Doppelspieltag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.