| 00.00 Uhr

Lokalsport
Gelungene Premiere im Nationaltrikot

Lokalsport: Gelungene Premiere im Nationaltrikot
Balazs Hutter vom ASV Süchteln war am vergangenen Wochenende bei einem internationalen Nachwuchsturnier am Start. FOTO: BSEN
Tischtennis. Wegen seiner guten Leistungen im bisherigen Saisonverlauf spielte Balazs Hutter vom Tischtennis-Oberligisten ASV Süchteln bei einem internationalen Jugendturnier in Metz für Deutschland. Von Andre Piel

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) hat das gute Abschneiden von Balazs Hutter beim Top 12-Bundesranglistenfinale belohnt. Weil der 16 Jahre alte Oberliga-Spieler des ASV Süchteln überraschend Rang zwei belegt hatte, wurde er für ein internationales Jugendturnier nominiert. Seine Premiere im deutschen Nationaltrikot auf internationale Ebene feierte Hutter bei den French Junior and Cadet Open, die am vergangenen Wochenende in Metz stattfanden.

Hutter, Mitglied im C-Kader des DTTB, kehrte zufrieden aus Nordfrankreich zurück: "Mein erster internationaler Einsatz lief gut. Ich hatte mir nicht viel erhofft, bin aber stolz, dass ich es bis ins Hauptfeld geschafft habe." Mit Rang zwei in den Gruppenspielen qualifizierte sich Hutter für die Runde der besten 64 Teilnehmer. Dabei gewann er gegen den in der Weltrangliste der Jungen gelisteten Italiener Jordy Piccolin (85.). Im Hauptfeld unterlag er in der ersten Runde mit 1:4 (-9, 9,-10,-13,-8) gegen Luka Mladenovic aus Luxemburg.

Seine beste Leistung bot der Abwehrspieler allerdings im Mannschaftswettbewerb. Mit dem Team Deutschland B spielte sich Hutter bis ins Achtelfinale vor, wo es gegen Mitfavorit Russland A eine knappe 2:3-Niederlage gab. Balazs Hutter überraschte dabei mit einem Sieg gegen Konstantin Chernov, der aktuelle den 27. Rang in der Weltrangliste einnimmt. Der hatte es im Einzel bis ins Halbfinale gebracht.

Bundestrainer Klaus Schmittinger hat bereits signalisiert, dass er Hutter für die Ende Mai stattfindenden Turniere in der Slowakei und in Polen nominieren wird. Auch das Thema Europameisterschaften ist für Hutter noch aktuell. Bei einem guten Abschneiden am kommenden Wochenende bei den Deutschen Jugendmeisterschaften wäre er wohl im Juli in der Slowakei dabei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Gelungene Premiere im Nationaltrikot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.