| 00.00 Uhr

Tura Brüggen
Generationswechsel: Duo leitet jetzt den Lauftreff

Tura Brüggen: Generationswechsel: Duo leitet jetzt den Lauftreff
Der bisherige Lauftreffleiter Wolfgang Scholz (l.) übergibt symbolisch den Staffelstab an seine Nachfolger Carmen Aust und Volker Gierling. FOTO: Paul Offermanns
Viersen. Beim Lauftreff TuRa Brüggen ging das neue Konzept auf, den Brüggen Run&Walk von Samstag auf Sonntag sowie Start und Ziel von Burg Brüggen zur Burggemeindehalle zu verlegen. Die Verantwortlichen stoppten somit den Teilnehmerrückgang. Der Lauftreff freute sich am Ende über 124 Starter. "Das bedeutete einen Zuwachs von rund 38 Prozent gegenüber dem Vorjahr", sagte Wolfgang Scholz, der letztmals die Verantwortung trug.

Auch die neue Streckenführung kam bei den Teilnehmern gut an. Die erste Zehn-Kilometer-Runde führte zunächst durch die Fußgängerzone und dann rund um den Borner See. Nach einer Verpflegung an der Burggemeindehalle ging es auf die zweite Zehn-Kilometer-Runde um den Venekotensee. "Das Ganze zunächst im Nebel und dann bei schönstem Sonnenschein", schwärmte Wolfgang Scholz. Die Beteiligung einer großen Gruppe von holländischen Ausdauersportlern aus Swalmen und Roermond wurde positiv aufgenommen.

Im Rahmen des 13. Brüggen Run&Walk legte der Lauftreffleiter Wolfgang Scholz nach 14 Jahren sein Amt nieder. Er nutze die Gelegenheit, zum ersten Male bei der eigenen Veranstaltung mitzulaufen. Den Staffelstab übergab er symbolisch an seine Nachfolger Carmen Aust und Volker Gierling. Als Team übernehmen die beiden ab sofort die Leitung des Lauftreffs TuRa Brüggen.

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tura Brüggen: Generationswechsel: Duo leitet jetzt den Lauftreff


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.