| 00.00 Uhr

Lokalsport
Gute Resonanz auf die erste Radtouristik-Fahrt der Saison

Schwalmtal. Der RSC Schwalmtal hat bei der Frühjahrs-Radtouristikfahrt (RTF) zum Auftakt der Saison im Radsportbezirk Mönchengladbach eine gute Beteiligung gehabt: 527 Radsportler. Bereits um 8.30 Uhr (eine Stunde früher als in der Ausschreibung stand) standen die ersten Fahrer an der Anmeldung. Sie konnten es nicht abwarten, wieder für Wertungspunkte des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) in die Pedale zu treten. Bei trockenem und für die Jahreszeit wunderbarem Radsportwetter gingen 527 Radsportler auf die Strecken, wahlweise 45, 74 oder 112 Kilometer.

251 Teilnehmer fuhren dabei auf BDR-Wertungskarte. Die Zahl derer, die aber ohne Zugehörigkeit zu einem BRD-Verein mitfahren, wird immer größer: 276 so genannte Trimmfahrer lösten eine Tageslizenz. Aus dem Radsportbezirk Mönchengladbach war Möwe Lürrip mit 28 Fahrern der teilnehmerstärkste Verein vor dem ERC Erkelenz (25) und den Grenzfahrern aus dem Radsportbezirk Krefeld (14). Bei jungen Leuten kam die Radtouristikfahrt in Schwalmtal nicht so gut: Wie im Vorjahr beteiligten sich nur vier Jugendliche im Alter bis 18 Jahre.

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Gute Resonanz auf die erste Radtouristik-Fahrt der Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.