| 00.00 Uhr

Lokalsport
Halbfinalisten beim Waldnieler Turnier stehen fest

Fußball. Mit den TSF Bracht, SV Walbeck, Sportfreunde Neuwerk und Blau-Weiß Condordia Viersen stehen die Halbfinalisten des Vorbereitungsturniers des SC Waldniel am Sonntag fest. In den Vorrundenspielen, die allesamt nur 45 Minuten dauerten, gab es keine große Überraschungen. In der ersten Gruppe setzten sich die TSF Bracht, die zum Saisonende den Gang in die Kreisliga A antreten mussten, gegen die ehemaligen Bezirksliga-Kollegen SV Walbeck und SSV Strümp durch. Zunächst bezwang die Auswahl von Graziano Ruggeri mit 2:1 die Strümper. Später schlugen die Brachter auch noch die Walbecker, die übrigens vom Ex-Waldnieler-Trainer John Hesen trainiert werden, mit 1:0. Walbeck spielte sich mit einem 2:0-Sieg gegen den Liga-Kollegen Strümp mit 2:0 ins Halbfinale.

Am zweiten Turniertag lief beim gastgebenden Team des SC Waldniel nicht viel zusammen. "Wir haben noch viel Arbeit vor uns", stellte SC-Trainer Hans Weecks nach den beiden Niederlagen gegen BWC Viersen (1:2) und Neuwerk (0:3) klar. Der Gruppensieg ging an Neuwerk vor BWC Viersen. Im Halbfinale stehen am Sonntag um 14.30 Uhr nun die Spiele zwischen den TSF Bracht und BWC Viersen und gleichzeitig zwischen dem SV Walbeck und den Sportfreunden Neuwerk. Die Finalspiele stehen am Sonntag ab 15.30 Uhr an.

Am heutigen Samstag steht außerdem noch das "Reserve"-Turnier auf dem Plan. Ab 14 Uhr beginnen zunächst die Vorrundenspiele. In der Gruppe A spielen dabei der SC Waldniel II, die Sportfreunde Neuwerk II und der TSV Boisheim. In der anderen Gruppe treten die DJK Oberkrüchten, Schwarz-Weiß Elmpt und Blau-Weiß Niederkrüchten an.

(ms)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Halbfinalisten beim Waldnieler Turnier stehen fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.