| 00.00 Uhr

Handball
Handball: TSV Kaldenkirchen rüstet personell weiter auf

Nettetal. Die Handballer des TSV Kaldenkichen freuen sich auf Carsten Hesse und Christian Leyendeckers. Der Torhüter und der Linkshänder wechseln zur kommenden Saison vom Verbandsliga-Konkurrenten TS Lürrip zum TSV. Leyendeckers spielt seit 22 Jahren für die Lürriper, Hesse ist seit zehn Jahren für die Turnerschaft aktiv. Beide suchten eine neue Herausforderung und fanden sie mit der Unterstützung von TSV-Linksaußen Volker Hesse, dem Bruder von Carsten Hesse, beim TSV.

Die Hesses lernten das Handball spielen beim TuS Grevenbroich. "Es freut mich und die ganze Familie ungemein, dass es jetzt noch einmal klappt, wieder zusammen auf der Platte zu stehen. Für mich geht damit ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung", meint Volker Hesse.

TSV-Trainer Felix Linden hat mit den Neuzugängen drei und vier nach Aaron Jennes und Maik Tötsches seine Wunschspieler verpflichten können. "Christian ist ein toller Spieler, der seine Stärken eindeutig im Tempospiel hat. Beeindruckend finde ich seine Einstellung und Kampfbereitschaft für die Mannschaft. Christian wird uns als Linkshänder - gerade im Zusammenspiel mit Carsten - wieder mehr Optionen fürs Angriffsspiel bringen. Carsten gehört in der Verbandsliga, aber sicher auch in der Region zu den stärksten Torhütern. Er wird unsere Mannschaft definitiv stärker machen", betont Felix Linden.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Handball: TSV Kaldenkirchen rüstet personell weiter auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.