| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hockey: Viersen reist zum Verfolgerduell nach Krefeld

Viersen. Auch wenn es nur drei Punkte Rückstand sind: Angesichts der Dominanz des Spitzenreiters Düsseldorfer HC III hat der Viersener THC den Kampf um die Meisterschaft in der Hallen-Verbandsliga schon abgehakt. "Unser Ziel ist ganz klar, den zweiten Platz zu verteidigen. Man weiß schließlich nie, ob es nicht doch noch zu Relegationsspielen kommt", sagt VTHC-Trainer Steffen Freitag. Die kommende Aufgabe könnte bei dem Vorhaben bereits von entscheidender Bedeutung sein. Am Sonntag (14 Uhr) tritt Viersen bei seinem nur zwei Zähler zurückliegenden Verfolger Crefelder SV an.

"Krefeld spielt eine starke Saison, lässt nicht nach und ist ebenfalls heiß auf den zweiten Rang", sagt Freitag. Der relativ deutliche 10:6-Erfolg in der Hinrunde spiele keine Rolle mehr, zumal in Gestalt von Jens Blüthner und Kim Binder zwei Leistungsträger damals beim CSV fehlten, fügt der Viersener Coach hinzu. Bei seinem eigenen Personal gibt es für die Partie am Sonntag noch einige Fragezeichen. Sicher ist, dass Daniel Klingohr aus privaten Gründen nicht zur Verfügung steht.

Die beiden Viersener Damenteams spielen in der 2. Verbandsliga derweil beide am Sonntag bei Preußen Duisburg. Die erste Mannschaft, die unter der Woche ihr Nachholspiel gegen Schwarz-Weiß Neuss 2:8 verlor, tritt um 10 Uhr an, der VTHC II spielt um 12.30 Uhr gegen Duisburgs Zweitvertretung.

(togr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hockey: Viersen reist zum Verfolgerduell nach Krefeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.