| 00.00 Uhr

Judo
Judo-Stadtmeisterschaften in der Jubiläumsversion

Viersen. Die 12. Viersener Judo-Stadtmeisterschaften beim ASV Süchteln wurden anlässlich des 40-jährigen Abteilungsbestehens gebührend gefeiert. Viersens Bürgermeisterin Sabine Anemüller, Klaus-Dieter Grefkes (Vorsitzender des Stadtsportverbandes) und Wolfgang Güdden (Vorsitzender des ASV Süchteln) eröffneten die Titelkämpfe. Besondere Gäste kamen von DJK Aschaffenburg, mit denen eine besondere Freundschaft besteht. 65 Teilnehmer in allen Altersklassen sorgten für einen aufregenden Tag mit teils spektakulären Kämpfen. Die besten Kämpfer in jeder Altersklasse, die sich durch vielfältige Techniken und eine besonders gute Wurfausführung auszeichneten, bekamen die Technikerpreise.

U10: Nefeli Pagonidi (SW Elmpt) und Dennis Günter (ASV Süchteln); U13: Lana Klein (DJK Aschaffenburg) und Andrej Poleshaev (ASV Süchteln); U15: Clara Mey (PSV Krefeld) und Felix Kruse (DJK Aschaffenburg); U18: Laura Krämer (SW Elmpt) sowie Lennard Bunn (PSV Krefeld); Männer: Jonas Ludwig (DJK Aschaffenburg) und Frauen: Mandy Czarski (ASV Süchteln). Der langjährige ASV-Trainer Nikolaj Poleshaev gab einen Lehrgang mit einmaligen Einblicken in die Kampfsportart Sambo und begeisterte damit alle.

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Judo: Judo-Stadtmeisterschaften in der Jubiläumsversion


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.