| 00.00 Uhr

Gc Haus Bey
Jugend-Clubmeisterschaften der Golfer sind eine spannende Angelegenheit

Viersen. Die Jugendclubmeisterschaften im Golfclub Haus Bey gerieten zu einem spannenden Turnier, bei dem zweimal 18 Löcher gespielt werden mussten. Am Ende wurde Tom Büschges mit vier Schlägen Vorsprung verdient Jugendclubmeister. Sebastian Poths wurde Zweiter und Tilo Büschges wurde mit großem Abstand Dritter. Die Qualität der Meisterschaft lässt sich daran erkennen, dass zum Sieg ein Ergebnis von Even Par notwendig war.

Das hat es über 10 Jahre nicht mehr gegeben. Der Platz in Nettetal war zwar in einem sehr guten Zustand, trotzdem war er nicht einfach zu spielen, weil die langanhaltende Trockenheit den Boden sehr hart gemacht hatte und die Kontrolle de Bälle nicht einfach war. Nach der ersten Runde lag Sebastian Poths mit einem bemerkenswerten Ergebnis von einem Schlag unter Par mit drei Schlägen Vorsprung auf Tom und vier Schläge auf Tilo Büschges vorn. Bei tropischen Temperaturen ging es nach einer kurzen Pause auf die zweite Runde.

Dabei entwickelte sich schnell ein Kopf an Kopf Rennen, weil Sebastian Poths ein paar Schläge liegenließ und Tom Büschges nervenstark aufspielte. Am Ende der Runde konnte Tom Büschges eine hervorragende 70 auf seiner Scorekarte unterschreiben und blieb damit zwei Schläge unter Par. In der Summe stand am Ende ein bärenstarkes Ergebnis von 144 Schlägen für ihn.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gc Haus Bey: Jugend-Clubmeisterschaften der Golfer sind eine spannende Angelegenheit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.