| 00.00 Uhr

Lokalsport
Julia Ronken startet bei der Taekwondo-EM

Sofia/Viersen. Nach einer intensiven Vorbereitung tritt die 22-jährige Julia Ronken im bulgarischen Sofia bei den Europameisterschaften in den Olympischen Gewichtsklassen im Taekwondo an, die von heute bis Sonntag ausgetragen werden. Jede Nation durfte zwei Sportler pro Gewichtsklasse zu entsenden, zusätzlich qualifizierten sich Kämpfer durch Platzierungen beim President Cup in Athen (Ende April). Julia Ronken, die sonst für den TSC Gladbeck startet, erhielt vor zwei Wochen die Nominierung in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm für dieses große Ereignis von der Deutschen Taekwondo Union. "Für mich ist es die erste EM-Teilnahme im Einsatz der Deutschen Nationalmannschaft", sagte sie. Bei den vergangenen Teilnahmen an Europameisterschaften für Studierende vertrat Julia Ronken ihre Universität, die Deutsche Sporthochschule Köln.

Somit ist diese Europameisterschaft für sie nochmal etwas ganz Besonderes und auch eine erneute Steigerung, auch nach vielen Einsätzen auf internationalen Weltranglisten-Turnieren mit der Nationalmannschaft.

Bisher sind 28 Kämpferinnen in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm gemeldet. Das Starterfeld setzt sich aus Olympioniken, Platzierten der Weltmeisterschaft und jede Menge WM-Teilnehmer zusammen. Julia Ronken geht am Donnerstag, dem ersten Wettkampftag, an den Start. "Die Konkurrenz ist sehr stark. Aber zum Jahresabschluss gebe ich nochmal alles und versuche, die guten Leistungen aus diesem Jahr zu zeigen." Von Kampf zu Kampf stellt sich die Sportstudentin auf ihre Gegnerinnen ein. "Hoffentlich kann ich mit guten Kämpfen und einem guten Ergebnis am Sonntag wieder in die Heimat zurückfliegen", sagte sie mit großer Zuversicht.

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Julia Ronken startet bei der Taekwondo-EM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.