| 00.00 Uhr

Handball
Kaldenkirchen rundet gutes Jahr mit Heimsieg gegen Lürrip ab

Nettetal. Der TSV Kaldenkirchen verabschiedet sich mit einem 34:31-Erfolg gegen die TS Lürrip in die Weihnachtsfeiertage. "Das war ein gutes, vernünftiges Spiel von uns", sagte Felix Linden, der Trainer des Handball-Verbandsligisten. Der TSV belegt somit mit einem ausgeglichenen Punktekonto einen Mittelfeldplatz. Von Wiltrud Wolters

"Ich glaube, dass es für den Verein ein gutes Jahr war. Wir sind letzte Saison nicht abgestiegen und sind mit unseren jungen Leuten jetzt auf einem ganz guten Weg. Man muss dem Verein und Manfred Aarts Respekt zollen, dass sie das Vertrauen hatten. Das war extrem mutig", meinte Linden mit Blick auf die Situation des Vereins.

Gegen die Lürriper führte der TSV beinahe über die gesamte Spielzeit. Es wurde allerdings immer wieder knapp. Nach dem 10:7 in der ersten Hälfte kamen die Gäste bis zum 12:12 zur Pause auf. In der zweiten Hälfte setzten sich die Gastgeber auf 18:14 ab und behaupteten diesen Vorsprung über 20:16 bis zum 27:23, nicht zuletzt auch dank der Tore von Julian Merten (4) und Tristan Moritz (3), die nur nach der Pause trafen. In der Schlussphase der Begegnung musste der TSV allerdings noch einmal heftig zittern. Lürrip schaltete beim 30:32 auf eine offene Manndeckung um, verkürzte damit auch auf 31:32. Die Chance dann auch noch zum Ausgleich zu kommen, vertändelten die Gäste allerdings, so dass Steffen Coenen mit einem Heber zum 33:31 für die Entscheidung sorgte.

Eine Ursache für den Erfolg liegt in der Treffsicherheit der Rückraumschützen. Sebastian Gerits und Lars Goerder spielten sehr effektiv und erzielten jeweils neun Tore für ihre Mannschaft. Darüber hinaus lieferte Christoph Mönicks (2) im Innenblock eine gute Leistung. Vor dem Wechsel spielte er dort mit Goerder. Nach dem Wechsel gab es wechselndes Personal, weil der TSV zwischen Abwehr und Angriff zeitweise gleich drei Spieler austauschte.

TSV: Savonis, Hentzschel - Görder (9), Gerits (9), Coenen (5), Merten (4), Moritz (3), Mönicks (2), Rosati (1), Marx, Langheinrich, Saulenas, Hesse.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Kaldenkirchen rundet gutes Jahr mit Heimsieg gegen Lürrip ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.