| 00.00 Uhr

Handball
Kaldenkirchen verliert den Aufstieg aus den Augen

Mönchengladbach/Nettetal. Der Handball-Verbandsligist aus Nettetal verlor sein Auswärtsspiel bei der TS Lürrip unglücklich mit 30:31.

Für die Handballer des TSV Kaldenkirchen ist ein Aufstieg in die Oberliga in weite Ferne gerückt. Bei der TS Lürrip kassierte das Team eine 30:31-Niederlage. Damit müssen sich die TSV-Handballer im Kampf um die mittlerweile fünf Aufstiegsplätze hinten anstellen. Vor den letzten beiden Spieltagen weist der TSV einen Rückstand von drei Punkten auf den Tabellenfünften, die HSG Wesel auf.

"Der Sieg für Lürrip ist glücklich, aber verdient", räumte Kaldenkirchens Trainer Felix Linden ein. 21 Sekunden vor dem Ende erzielte Sebastian Gerits nach einem Freiwurf das 30:30. Im letzten Angriff der Lürriper wehrte Sascha Pfeifer-Hauth den Ball zunächst ab. Der Abpraller landete an Milan Langheinrich vorbei aber bei den Lürripern, die auf den letzten Drücker den Siegtreffer markierten.

Den Sieg hatten sich die Lürriper zuvor verdient, denn der TSV lief meistens hinterher. Die Gastgeber führten 21:19 und 25:22 ehe der TSV in der spannenden Partie kurzzeitig 26:25 und 28:26 vorne lag. Doch Carsten Hesse, der Lürriper Torhüter, der in der kommenden Saison für den TSV Kaldenkirchen spielt, machte den Traum vom Sieg zunichte. Er wehrte unter anderem in den letzten zwölf Minuten drei Siebenmeter von Gerits, Lars Görder und Steffen Coenen ab. Insgesamt zeigte Hesse 17 Paraden. Alle drei TSV-Torhüter wiesen insgesamt nur sieben Paraden auf. Die Lürriper machtem dem TSV das Spiel mit einer Manndeckung gegen Görder und Gerits schwer. Der TSV hatte aber dennoch in der ersten Hälfte die Chance, das Spiel in seine Richtung zu drehen, aber im Gegenstoß trafen die Spieler viele falsche Entscheidungen. "Natürlich sind wir enttäuscht, aber ich kann meiner Mannschaft keinen großartigen Vorwurf machen. Wir haben uns in diesem Spiel leider nicht belohnt", sagte Linden.

TSV: Hentzschel, Savonis, Pfeifer-Hauth - Görder (9), Coenen (7), Merzenich (6), Gerits (4), Marx (3), Hartstock (1), Moritz, Langheinrich, Heyer, Rosati.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Kaldenkirchen verliert den Aufstieg aus den Augen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.