| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kaldenkirchens Kickerinnen präsentieren sich gut erholt

Grenzland. Die Fußballerinnen des Landesliga-Spitzenreiters TSV Kaldenkirchen haben die überraschend klare 2:6-Niederlage in Winnekendonk vor Wochenfrist sehr gut weggesteckt und gewannen das Heimspiel gegen den SV Haldern klar mit 4:0. "Das war heute unsere beste Saisonleistung", freute sich Kaldenkirchens Trainer Andre Küppers. "Wir haben es heute nur verpasst, so richtig etwas für die Tordifferenz zu tun. Aber Haldern hatte auch eine fantastische Torhüterin in seinen Reihen, die heute wirklich über sich hinausgewachsen ist." Die Tore für den Spitzenreiter Kaldenkirchen markierten Melanie Leuf (2), Anne Jakobs und Christina Backhaus. "So kann es in den nächsten Wochen ruhig weiter gehen", sagte Kaldenkirchens Trainer.

In der Bezirksliga kehrte Union Nettetal mit einem 2:2 vom Topspiel beim FC Mönchengladbach II zurück. Lena Mertens hatte die Nettetalerinnen in der 24. Minute mit 1:0 in Front gebracht. Noch vor der Pause legte Lena Wessling (44.) den Treffer zum 2:0-Endstand nach. SuS Schaag hat sich mit dem 3:2-Sieg gegen Auwel-Holt in die gesicherte Mittelfeldzone gespielt. Den Sieg für die Elf von Tom Spettmann schossen Anna Lena Rixen, Lenas Jorißen und Caroline Spettmann heraus. Nur wenige Sekunden fehlten den Spielerinnen von Schlusslicht Fortuna Dilkrath, um sich den ersten Punktgewinn der laufenden Saison zu sichern. Im Spiel gegen Niersia Neersen lagen die Spielerinnen von Heiko van der Velden nach dem Ausgleich in der 55. Minute durch Fadila Mahnin bis zur Nachspielzeit auf Punktkurs, ehe Neersen dann in der 92. Minute das 2:1 gegen Dilkrath markierte.

In der Kreisliga besiegte SuS Schaag II den OSV Meerbusch II durch die Tore von Eva Damm (4), Lisa Schmitz und Laura Giebeln deutlich mit 6:1. Der BSV Leutherheide verlor bei Viktoria Krefeld knapp mit 4:5. Die Treffer für den BSV erzielten Alina Runia (2), Ricarda Mooren und Mireille Vanfurt. Der SC Waldniel hatte gegen den Tabellendritten Bayer Uerdingen beim 0:4 keine Chance. In der Mönchengladbacher Gruppe verlor TuRa Brüggen beim SC Hardt mit 0:2, und der ASV Süchteln kassierte gegen die Reserve des FSC Mönchengladbach eine überdeutliche 0:7-Niederlage.

(ms)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kaldenkirchens Kickerinnen präsentieren sich gut erholt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.