| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kreisliga C: Concordia Lötsch in Torlaune

Grenzland. In Gruppe 1 der C-Kreisligen des Fußballkreises Kempen/Krefeld hat sich aus dem Führungsquintett lediglich die bislang ungeschlagene dritte Mannschaft von TuRa Brüggen einen Ausrutscher geleistet. Die Mannschaft von Marcel Zeiß musste sich überraschend deutlich mit 1:4 bei der Reserve aus Oberkrüchten geschlagen geben. Besser machten es da neben TIV Nettetal II (2:1 gegen Leuth II) insbesondere die Teams aus Waldniel und Schaag. Während sich die Schwalmtaler auf der eigenen Anlage mit 6:0 gegen die SG Dülken durchsetzen konnten, feierte Schaag beim 7:0 über die Gäste aus Bracht den höchsten Sieg des Spieltags. Maurice Hemkens und Darius Hegholz schnürten jeweils einen Doppelpack. Immer besser in Schwung scheint der TSV Kaldenkirchen III zu kommen. Nach zwei Niederlagen zum Auftakt konnte das Team Karsten Janz beim 6:0 über Lobberich/Dyck bereits den dritten Erfolg in Serie feiern und sich in der Tabelle auf Platz fünf verbessern.

In Torlaune zeigte sich in der Gruppe 2 am Wochenende die Concordia aus Lötsch. Auch wenn es gegen das Schlusslicht SG Dülken II ging, dürfte es die Verantwortlichen gefreut haben, dass sich die Treffer beim 8:0-Sieg gleich auf sieben Spieler verteilten. Einziger Doppeltorschütze war Kilian Wirtz. Erwähnenswert ist außerdem, dass Lötsch gleich fünf Treffer zwischen der 59. und 69. erzielen konnte. Einen kleinen Dämpfer haben die Sportfreunde Leuth am fünften Spieltag hinnehmen müssen. Nach 381 Minuten musste Keeper Mike Gartmann das erste Mal in dieser Spielzeit hinter sich greifen. Doch viel wichtiger auch Sicht von Trainer Marcus Kerner wird es gewesen sein, dass seine Schützlinge durch den 5:1-Erfolg bei der RSG Verberg-Gartenstadt II weiter die Maximalpunktzahl auf der Habenseite aufweisen.

Als einzige Mannschaft im Fußballkreis Mönchengladbach/Viersen konnte aus dem Viersener Stadtgebiet die dritte Mannschaft von Concordia Viersen einen vollen Erfolg feiern. Allerdings drehte die Mannschaft von Reinhold Schwarz im Heimspiel gegen Turanspor Rheydt erst nach der Halbzeitpause so richtig auf und konnte das zwischenzeitliche 0:1 durch Treffer von Sidik Sezgin, Eric Henke (2) und Philipp Pimpertz in einen 4:1-Erfolg drehen.

(fafr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kreisliga C: Concordia Lötsch in Torlaune


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.