| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kreutzberg schießt VTHC zum 2:1-Sieg in Leverkusen

Viersen. Viersens Herren haben Platz drei in der Verbandsliga verteidigt. Die Damen mussten Platz eins räumen. Von Thomas Grulke

Die Herren des Viersener THC haben ihren dritten Tabellenplatz in der Hockey-Verbandsliga weiter gefestigt. Am drittletzten Spieltag siegten sie beim RTHC Leverkusen 2:1 (1:0).

Mit dem Spiel seiner Mannschaft war Trainer Steffen Freitag jedoch nicht ganz zufrieden. "Wir können froh sein über die drei Punkte, aber es hätte auch anders ausgehen können. Heute hatten wir auch viel Glück." Immerhin zeigte sich sein Team in der Offensive effektiv. Jonas Kreutzberg schoss Viersen mit seinen beiden Treffern 2:0 in Führung. Für Leverkusen reichte es in der Schlussphase trotz vieler Chancen nur noch zum Anschlusstreffer. Mit einem Punktgewinn kommende Woche im Derby gegen den Gladbacher HTC II kann sich der VTHC den dritten Tabellenplatz bereits endgültig sichern.

Was für die VTHC-Damen am Ende in der Verbandsliga herausspringt, ist indes noch nicht klar. Durch ein 2:2 (2:2) beim Mettmanner THC rutschte der bisherige Tabellenführer auf den dritten Rang des Tableaus ab. Marie Maaßen und Leonie Münster drehten zunächst einen 0:1-Rückstand in eine Führung, doch kurz vor dem Halbzeitpfiff musste der VTHC ein unglückliches Siebenmetertor hinnehmen. "In der zweiten Hälfte haben wir stärker gespielt und gedrückt, nur sind wir im Schusskreis nicht richtig gefährlich geworden", gab Trainer Bastian Schröter nach der Partie zu Protokoll.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kreutzberg schießt VTHC zum 2:1-Sieg in Leverkusen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.