| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Leichtathletik-Nachwuchs bei Wettstreit der Kreise

Grenzland. So viele Athleten aus dem Grenzland wie selten zuvor gehören zur Auswahl des Leichtathletikkreises Niederrhein-West beim Vergleichskampf der Kreise des Leichtathletik-Verbandes Nordrhein am Sonntag in Troisdorf. Zum ersten Mal hat der neue Jugendwart Martin Boeken die Teams anhand der Leistungen im bisherigen Saisonverlauf zusammengestellt. Dieser Wettkampf kann den einen oder anderen Athleten noch einmal zu einer guten Leistung mitreißen, weil es möglich ist, sich mit den Besten aus dem Nordrhein zu messen.

Es starten in der Altersklasse U16 weiblich: Lara Drever, Merle Banniza, Klara Plattner (alle LG Viersen), Tabea Schneider, Lorena Hilscher (ASV Süchteln) und Sophie Grafen (OSC Waldniel); U16 männlich: Christian Rahn (LGV), Tom Luca Zwarg und Fabio Faulhaber (beide OSC), die Süchtelner Laurenz Meies und Jannik Ferfers, Solomon Anderson und Elias Lambertz sowie Adrian Helpertz und Henry Krumm (beide OSC); U18 weiblich: Lisa Sophie Klee (LAZ Mönchengladbach) sowie Michelle Gartz, Nele Schulz und Pia Penski (alle ASV) und U18 männlich: Moritz Uhde, Samuel Wireko und Lasse Schulz (alle LGV) sowie Billah Tchagandi, Johannes Leske und Nick Kämpgen (alle ASV).

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Leichtathletik-Nachwuchs bei Wettstreit der Kreise


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.