| 00.00 Uhr

Leichtathletik
LG-Athlet holt in Köln drei Medaillen

Köln/Viersen. Der Ausflug der LG Viersen zum landesoffenen Hallensportfest in Köln hat sich gelohnt. Jonas Stockmar war mit drei Treppchenplätzen am erfolgreichsten.

Beim landesoffenes Hallensportfest des Leichtathletik-Teams der Sporthochschule Köln schafften die Nachwuchs-Leichtathleten der LG Viersen gleich 14-mal den Sprung aufs Siegertreppchen. Allein drei Plätze unter den besten Drei gingen auf das Konto von Jonas Stockmar.

Bei den 14-Jährigen erzielte er den zweiten Platz über 60 Meter Hürden in einer Zeit von 10,76 Sekunden sowie im Hochsprung mit 1,53 Metern und im Weitsprung mit 4,98 Metern (vor dem Dritten Fabian Witek 4,63). Damit schaffte Jonas Stockmar in allen drei Disziplinen die Qualifikation für die Nordrhein-Jugend-Hallen-Meisterschaften U16 am 3. März in Leverkusen. Sein Vereinskollege Paul Neitmann erkämpfte bei den 15-Jährigen den ersten Platz im Hochsprung mit 1,56 Metern und verpasste nur knapp die für seine Altersklasse geltende Qualifikationsnorm von 1,57 für die Landesverbandsmeisterschaften.

Weitere Ergebnisse Jungen M12, Kugelstoß: 1. Damian Kreutzer 7,16. Weitsprung: 2. Damian Kreutzer 4,34. 60 m Hürden: 2. Fynn Schneider 12,76. Hochsprung: 3. Fynn Schneider 1,15. Jungen M 13: 2. Til Mozes 1,43. Mädchen W15, Weitsprung: 1. Jasmin Sandtel 4,76. Hochsprung: 4. Jasmin Sandtel 1,45. Kugelstoß: 4. Lilian Neuefeind 8,11. Mädchen W13, Hochsprung: 3. Kristina Röhl 1,30. Mädchen W12, 60 m: 3. Katharina Fuck 9,03. 60 m Hürden: 1. Katharina Fuck 11,37. Hochsprung: 3. Katharina Fuck 1,30.

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: LG-Athlet holt in Köln drei Medaillen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.