| 00.00 Uhr

Lokalsport
Malms und Jansen feiern Tor-Debüt beim 3:1 des VTHC

Viersen. Trotz dünner Personaldecke und dem ersten Einsatz mehrerer Nachwuchsspieler sicherten sich die Hockey-Herren des Viersener THC den zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel der Feld-Verbandsliga. Auf eigenem Platz gewannen sie gegen den Crefelder HTC III 3:1 (1:0). "Angesichts der Tatsache, dass wir in dieser Konstellation noch nie gespielt haben, bin ich sehr glücklich darüber, wie souverän die Mannschaft die Partie runtergespielt hat. Einzig gegen Spielende haben wir unserem Aufwand etwas Tribut zollen müssen", sagte Viersens Trainer Ralf Knöller.

Alexander Veenhof hatte den Gastgeber schon früh in Führung gebracht, und auch in der Folge blieb der VTHC das spielbestimmende Team. Für die entscheidenden Treffer sorgten schließlich in der zweiten Halbzeit zwei Viersener Talente: Linus Malms mit dem 2:0 (49. Minute) und Moritz Jansen mit dem 3:0 (60.) kamen zu ihren Debüt-Toren bei den Herren. "Das war eine sehr ordentliche Mannschaftsleistung", fasste Knöller zusammen.

Das erste Verbandsliga-Heimspiel der Viersener Damen gegen den Crefelder HTC II ist hingegen kurzfristig verlegt worden. Die Mannschaft um Trainer Nils Woters kam der Krefelder Bitte um Verlegung nach und war damit am Sonntag spielfrei.

(togr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Malms und Jansen feiern Tor-Debüt beim 3:1 des VTHC


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.